Breath of the Wild Erweiterungspass



Four Swords Adventures - Himmelsgefilde
Abschnitt 1: Himmelsgefilde
Geh nach rechts und weich dabei den Feuersäulen aus. Rechts angekommen warten einige Ritter auf Dich. Nachdem sie alle erledigt sind, wird der Weg nach unten frei.

Hier warten wieder einige kleine und ein großer Ritter. Besieg sie mit der üblichen Taktik. Sollten bei dem Kampf die Herzen knapp werden, kannst Du Dir Abhilfe schaffen, indem Du in den Wirbel links oben springst. Darin befinden sich 2 grüne Ritter und 2 Truhen. In der linken von ihnen kannst Du einen Herzcontainer ergattern (in der anderen befindet sich übrigens ein violetter Force-Kristall). Nachdem alle Gegner besiegt sind, kannst Du noch in den anderen Wirbel springen. Hier sind 2 Schalter. Schlag auf den Rechten und es erscheinen einige Kristalle. Beim Linken fallen einige Gegner vom Himmel.

Geh wieder nach oben. Hier warten schon einige blaue Ritter auf Dich, die jedoch kein Problem darstellen sollten. Nachdem sie besiegt sind, öffnet sich der Weg nach oben.

Hier ist Tempo von Vorteil. Renn schnell zu Schatten-Link, bevor er den Befehl gibt und viele Pfeile auf Dich zufliegen. Besiegst Du ihn bevor er verschwindet, gibt es noch einen 100er-Kristall. Nun kannst Du in die drei einzelnen Wirbel springen. In dem links oben sind 2 Truhen, in denen Du zum einen Herzcontainer und zum anderen einen 50er-Kristall findest. Der Wirbel links unten birgt 2 Schalter. Beim linken erscheinen viele Force-Kristalle, beim rechten einige Gegner (wenn diese auf einen Schlag besiegt werden, gibt es einen 150er-Force-Kristall). Im allerletzten Wirbel musst Du um das Portal herum nach oben gehen. Hier befinden sich 4 Schalter. Triff alle auf einmal und es erscheinen wieder einige Ritter (darunter ein großer). Nachdem alle besiegt sind, erscheinen einige Force-Kristalle und eine Truhe, in der Du eine Mondperle findest.

Geh mit dieser 2 Felder nach Süden. Im Nordosten des Feldes befindet sich das Portal. Besieg alle Ritter und geh nach oben. Hier findet Du 4 Federn. Rüste jeden Link mit einer von ihnen aus und geh wieder nach oben. Spring hier über den Abgrund rechts und lauf in den nächsten Abschnitt.

Hier gibt es einige fliegende Wolken, mithilfe dieser und der Feder kommst Du ganz leicht auf die andere Seite, wo Du den 100er-Kristall und den 300er-Kristall aus der Truhe einsammelst. Geh weiter nach rechts.

Hier begegnest Du einem Morgensternritter, der sein Morgenstern in Brand gesteckt hat. Spring über die Flammen und versetzt schlag auf den Ritter ein (Link vollführt übrigens eine Sturzattacke, wenn Du in der Luft B drückst). Nachdem er besiegt ist, sind die Wege nach oben und nach unten frei. Geh zuerst nach oben.

Hier herrscht ein starker Wind. Schlag auf die Schalter, um ihn kurzfristig zu deaktivieren. Folg dabei dem Weg auf den Wolken und sammle dabei die 100er-Kristalle ein. Am Ende des Pfades befindet sich ein Wirbel. Geh innen am Portal vorbei nach oben und Du findet 4 Hammer. Sammle sie ein, verlass den Bereich wieder und geh diesmal nach unten.

Hier wartet Mandhala. Ist sie besiegt, hinterlässt sie zwar viele Force-Kristalle, aber ein Schlüssel scheint nirgendwo auffindbar. Hier kommt nun der Hammer ins Spiel. Lade ihn auf und schlag auf den Boden. Am Boden werden einige Auswölbungen erscheinen. Schlag auf diese erneut mit dem Hammer und es fallen Sachen heraus. Auf diese Weise triffst Du auf einige Arachnos, findest einige Force-Kristalle, einen Herzcontainer und den gesuchten Schlüssel. Geh mit ihm zurück nach oben und öffne die Tür. Hast Du nicht alle Herzen voll, kannst Du sie an den Krügen auffüllen. Geh nun weiter nach rechts.

Dieser Abschnitt ist wieder recht knapp. Reite auf den Wolken und besieg dabei alle Ritter, die mit Bomben werfen. Nachdem alle besiegt sind, verschwinden die Flammen rechts und Du kannst weiter.

Hier befindet sich ein spezieller Boden. Hier kann jeder Link nur an der Stelle laufen, der seine Farbe hat. Dabei muss beachtet werden, dass die Farben wechseln. Besieg auf der anderen Seite alle Arachnos und der Weg zum nächsten Feld wird frei. Jedoch solltest Du Dich nicht scheuen, mit dem Hammer auf den Boden zu hauen, um so an einen 300er-Kristall zu gelangen. Geh nun in den nächsten Abschnitt.

Hier gibt es wieder den farbigen Boden. Verteil Dich mit allen Links und drück alle 4 Schalter gleichzeitig, damit Pegasus-Stiefel erscheinen. Sammle sie ein und geh nach oben. Hier musst Du rennen. Warte, bis der Boden in Deiner Farbe erscheint und renn los.

Fast geschafft! Steig auf die Plattform und tritt auf die Schalter, um sie so zu bewegen. Navigier so zu dem Schalter im südlichen Teil des Abschnittes und schlag dagegen. Die Flammen auf der rechten Seite werden erlischen. Außerdem erscheint ein Weg, auf dem Du einen 100er-Kristall einsammeln kannst. Zudem erscheinen Sockel mit Bomben, die Du unbedingt brauchen wirst.

Du begegnest nun 2 Dodongos. Wenn sie das Maul öffnen, musst Du eine Bombe hinein legen. Wiederhol das, bis beide besiegt sind und es erscheinen 4 Kisten, sowie King-Dodongo. Öffne die Truhen und Du erhältst Level 2 Bomben. Mit normalen Bomben lässt sich King-Dodongo nicht besiegen. Mit den Level 2 Bomben klappt es aber. Leg ihm die Bomben ins offene Maul und nach einigen feurigen Snacks segnet auch er das Zeitliche. Sammle nun noch alle Force-Kristalle ein und geh weiter nach rechts.

Zerschlag im letzten Teil noch das Siegel und der Abschnitt ist geschafft.

Weiter zur Düsteren Wolkenwelt
Zurück zum Turm der Winde

Zurück zur Übersicht


Bild kann nicht angezeigt werden


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen