Breath of the Wild Erweiterungspass



Spindelsumpf
Bevor Du Dich wieder auf den Weg nach Horon machst, kannst Du mit dem Kraftarmband das Herzteil südlich des zugeschneiten Hauses, wo Du die Schaufel erhalten hattest, einsammeln. In einem Blumenbeet findest Du auch eine Stelle, einen Gasha-Kern zu pflanzen. Im Norden von Horon-Dorf bei der Brücke zur Riesenwurzel kannst Du jetzt die Steine auf dem Weg zum Sumpf beseitigen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Bevor Du hier allerdings weiter gen Norden reist, solltest Du Dir überlegen, welchen Begleiter Du in Zukunft haben willst:

z7rotfreunde.jpg - 19467 Bytes

Das Känguruh Ricky ist ganz einfach zu bekommen und erhalten ihn ungefragt standardmäßig. Möchtest Du Ricky haben, dann darfst Du noch keine Flöte mitbringen, weder die aus dem Laden noch die vom Tanzwettbewerb. Ricky bekommst Du dann automatisch, wenn Du ihm die Boxhandschuhe bringst. Mit Ricky kannst Du auf Felsvorsprünge springen und mit seinem Tornado-Hieb kannst Du Gegner in der Entfernung besiegen.

Für den blauen Bären Benny kannst Du Dir für 150 Rubine die seltsame Flöte im Horon-Laden kaufen. Benny kann zwar keine Felshänge emporspringen, aber dafür längere Strecken fliegen und mit seinem Gewicht aus der Luft auf die Gegner stampfen.

Für den Dodongo Dimitri musst Du Dir die Flöte bei dem Subrosia-Tanzwettberb ergattern. Er schwimmt durch die stärksten Strömungen und kann Gegner auffressen, oder als Wurfgeschoss fungieren.

Hast Du Dich entschieden, setze deine Reise fort. Der Weg nach Norden führt Dich an einem Baum mit Duftkernen vorbei, dann nach rechts und unten zu Boxos Haus. Für 10 Rubine kannst Du einen Kampf mit ihm beginnen. Mit schnellen Schlägen mit der A-Taste lässt er sich mit etwas Übung aus dem Ring boxen. Der Hauptgewinn sind Rickys Handschuhe!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Wieder zurück südlich des Duftbaumes führt der Weg nach Westen über eine Brücke zu einer Lichtung mit dem Känguruh Ricky. Unterhalte Dich ruhig mit ihm. Er ist total begeistert, dass Du ihm seine Handschuhe wiederbringst, so dass er Dich ein Stückchen mitnimmt. Problemlos kannst Du jetzt die Löcher auf dem Weg nach Süden überqueren.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Ein Stück weiter auf dem Weg zu den Klippen kommst Du an das Haus einer Frau, der viel zu warm ist. Für etwas kühlende Gänsehaut tauscht sie Dir Martas gruselige Puppe gegen einen alten Eisentopf.
Lass Dich jetzt von Ricky die Klippen hochbringen und folge dem Weg. Wenn Du Rickys Flöte nicht besitzt, heißt es hier nun Lebewohl. Am nächsten Baum kannst Du gleich die nützlichen Pegasus-Kerne einsammeln.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Am Ende des Weges kommst Du zum Haus des Schleusenwärters. Leider hat er den Schlüssel verloren und Du kommst nicht weiter. Leg einfach den Schalter in seinem Haus um, und da ist er! Gleich rechts neben seinem Häuschen ist zudem ein Eingang frei geworden. Gleich im ersten Raum bei der Eulenstatue kannst Du die Pegasus-Kerne einsetzen. Wirf den Samen, tritt auf den Schalter und renne schnell über die Brücke. Es folgen noch ein paar Räume, in denen Du mit Steine schieben und heben weiterkommst, bevor Du am andren Ufer emporsteigen kannst.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Ein Schläfchen haltend erwartet Dich schon der Philosoph. Du musst mal wieder eine Warpstelle in die Unterwelt finden!
Etwas weiter unten kannst Du unter einem Stein einen Gasha-Kern pflanzen, gleich in der Nähe muss Du das Schloss der Schleuse öffnen.
Spring beim Philosophen ins Wasser, lauf kurz nach oben, um es Winter werden zu lassen und folge dann dem Fluss nach Süden bis zum Land.
Hast Du Rickys Flöte, dann kannst Du ihn hier einfach rufen. Benny findest Du oben links auf dem Landstück umzingelt von Moblins. Dimitri wartet ein Stück rechts im flachen Wasser. Auf deinem neuen Tierbegleiter musst Du nun zur Warpstelle im Südwesten.
Mit Ricky spring einfach die Klippen hoch, beseitige mit seinem Tornado-Hieb die Pflanzen im Weg (A-Taste gedrückt halten).
Mit Benny musst Du weiter östlich den Weg entlang, über die Löcher fliegen.
Mit Dimitri kannst Du auf direktem Wege durch den Sumpf schwimmen. Auf jeden Fall aber musst Du in den Südwesten, danach geht es mit dem etwas nördlich gelegenen Portal nach Subrosia.

In Subrosia grabe zunächst den kompletten Strand im Süden um: Du benötigst das Sternförmige Erz, das Du im nördlich gelegenen Basar gegen eine Schleife eintauschen musst. Bei der Gelegenheit hole Dir am Besten auch gleich das Herzteil und die Erweiterung für deine Bombentasche.
Mit der Schleife gehst Du wieder zum Strand und gibst sie Rosa, der gelb gekleideten Subrosianerin dort. Mit ihr gehst Du am Basar vorbei zum Tempel der Jahreszeiten, wo sie dir den Turm des Sommers aufsperren wird. Sobald Du über die Mächte des Sommers verfügst gehe zurück in den Sumpf. Du musst wieder nach Norden zum Baumstumpf, den Sommer herbeirufen und oben in die Höhle, die nun dank Ranken erreichbar wurde.


Weiter zur Giftmottenhöhle
Zurück zur Schlangengrube

Zurück zur Lösungsübersicht


Bild kann nicht angezeigt werden



The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen