Breath of the Wild



Die Schlangengrube
Das nächste Abenteuer wartet auf Dich! Atme tief durch und tritt ein in die Schlangengrube!
Der Weg führt Dich zunächst in den Raum nach links und von dort nach oben zu den ersten Schlangen. Besiege sie alle, um einen kleinen Schlüssel von der Decke fallen zu lassen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Wieder zurück in der Eingangshalle musst Du für Beleuchtung sorgen. Im Raum darüber lauf am besten gleich rechts. Hier warten vier Schlangen und ein Rätsel auf Dich. Wenn Du alle Schlangen besiegt hast, schiebe den Stein, der vom Muster der anderen abweicht, nach rechts und der Kompass gehört Dir!
Zurück im Raum über der Einganghalle geh nun nach Norden zu dem Raum mit dem Pfeil. Eine Bombe an der richtigen Stelle führt Dich in eine Kammer, in der Du Deine Finanzen gut aufbessern kannst.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Hinter der kleinen Schlüsseltür oben im Pfeilraum gilt es erst mal zwei widerspänstige Gegner mit dem Schwert geschickt in die Abgründe zu manövrieren. Der Weg nach links ist Dir dann frei und Du musst nur noch zwei Moblins durch gezielte Würfe mit Bomben erledigen, um das Kraftarmband zu erringen!
Im Raum nebenan kannst Du gleich Deine neuen Kräfte beim Krugstemmen ausprobieren und die Labyrinthkarte aus der Kiste ziehen!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Zurück im Raum mit dem großen Pfeil besiege nun alle Gegner und geh durch die Tür nach rechts. Die Dich erwartenden Schleime und Schlangen sollten inzwischen eine Kleinigkeit für Dich sein. Schieb den Stein ganz rechts passend zum Muster, um die nächste Tür zu öffnen.
Vorsicht, hier gehts scharf zu! Bleib erst im Türrahmen stehen, bis die große rote Klingenfalle vorbei ist. Folge ihrem Weg bis zur Kiste mit dem kleinen Schlüssel.
Jaja, die Fledermäsuse können schon ein wenig nervig sein! Für den Notfall und Herzarmut gibt es unter den Krügen im Eingangsbereich der Schlangengrube übrigens kleine Rettungsfeen.
Weiter geht es im Raum darunter, wo erst mal mit dem Kraftarmband große blaue Walzen verschoben werden müssen, um einen Ausflug nach draußen unternehmen zu können.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Netterweise kannst Du unterwegs noch einen Gasha-Kern aus der Kiste ziehen, bevor Du über einen anderen Eingang wieder in die Schlangengrube kommst. Hier gilt es den ersten Raum von Gegnern zu säubern, um dann im zweiten Raum einen Bombenspurt hinzulegen. Bevor die Kiste mit dem kleinen Schlüssel verschwindet, hast Du gerade die Zeit, die notwendig ist, um die 6 spiralförmig im Weg liegenden Steine wegzusprengen. Ein gieriger Dekuhändler bietet Dir im Vorraum 10 Bomben für 30 Rubine an. Wucher!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Geh nun wieder zurück bis in den Raum mit den zwei Riesenklingenfallen. Rechts kannst Du nun einen Durchgang zur Kellertreppe freisprengen. Nähere Dich vorsichtig dem Wummp, damit er von der Decke herabfällt und Du seinen Rücken überqueren kannst.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Wieder oben musst Du erneut Geschick und Kraft an den blauen Walzen zeigen. Schieb die erste von ganz oben an, um dann schnell nach unten zu entwischen. Die zweite ist danach eine Kleinigkeit und bringt Dich unten durch die Schlüsseltür zum Zwischengegner der Schlangengrube, der Dämonenfratze. Ein paar Bomben zwischen die Augen lassen ihr allerdings recht schnell das Lachen vergehen und sie macht Platz für einen bequemen Teleporter zum Eingang.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Folge den Räumen jetzt immer weiter nach rechts: durch den Raum mit den drei Krügen, durch einen Raum in dem ein Schlüsselstein zunächst den Weg versperrt, durch den Raum mit den Sparks schließlich nach unten zu einem Abgrund mit schwebenden Plattformen. Geh über alle Platten zuerst auf die rechte Seite. Über einen Durchgang nach oben kannst Du Dir den Großen Schlüssel aus der Kiste schnappen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Nun gehe wieder nach links zurück in den Raum rechts vom Teleporter mit den drei Krügen. Schieb den oberen beiseite, um einen Durchgang in die Wand sprengen zu können. Darunter lauern schon vier Pols Voice auf Dich. Beseitige sie mit Bomben, sollte dabei Dein Vorrat zuneige gehen, dann frische ihn an den nachwachsenden Bombenblumen am Rand auf. Sind sie weg ist der Weg nach rechts frei. Am Drehrad kommst Du nun in die richtige Richtung nach unten. Die Eulenstatue gibt Dir mit einem Arkanum-Kern auch noch einen wichtigen Tipp mit auf den Weg: Zuschlagen, wenn der Mund offen ist! Was auch immer das bedeuten mag...

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Dodongo

Die Antwort findet sich aber schnell, denn der Endgegner ist unser altbekannter Dodongo! Sobald er das Maul aufreißt, wirf ihm eine Bombe in den Hals. Er ist dann einen Augenblick gelähmt und Du kannst ihn schnell mit dem Kraftarmband auf die Stacheln in der Mitte werfen. Das ganze vier mal und er ist platt! Du kannst gelassen die zweite Essenz, die Gabe der Zeit, einsammeln.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Der Maku-Baum fühlt sich gleich besser und gibt Dir den Tipp, im Spindelsumpf weiterzusuchen...


Weiter zum Spindelsumpf
Zurück zum Wintergehölz

Zurück zur Lösungsübersicht


Bild kann nicht angezeigt werden



The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen