Breath of the Wild Erweiterungspass



Wintergehölz
Bevor es jetzt auf geht zum nächsten Abenteuer, gibt es erst einmal jede Menge Sachen zu erledigen. Sobald Du nach der Knorrwurzelhöhle wieder festen Boden unter den Füßen habt, rempelt Dich erst einmal die kleine Hexe Marta an. Seid schnell und sammelt die verlorenen Gegenstände wieder ein, die von Euch beiden stammen, so kannst Du vielleicht sogar einen Gewinn erzielen.
Vor dem Bürgermeisterhaus im Horon-Dorf kannst Du jetzt die Gasha-Nuss ernten, die Dir mit etwas Glück einen neuen Ring beschert. Vergiss nicht bei Vasu vorbeizugehen, um deine Ringe schätzen zu lassen!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Geh zu dem Mann in der Bibliothek im Süden des Dorfes. Endlich zündet ihm jemand ein Licht an und er kann in Ruhe lesen. Aus Dankbarkeit schenkt er Dir den Cuccodex. Im Winter kannst Du hier gleich ein Loch in die Wand sprengen und über das Eis 20 Rubine aus der Kiste holen.
Die Fähigkeit, kleine Feuer zu entfachen, kannst Du auch nutzen, um in der Nähe des Bürgermeisterhauses einen Busch abzufackeln, der Dich von dem ersten Herzteil trennt.
Bevor Du Dich auf zu neuen Welten machst, bring den Cuccodex noch schnell zu Malon, die östlich der Knorrwurzelhöhle auf die Rückkehr ihres Vaters Talon wartet. Endlich kann sie auch alleine züchten und schenkt Dir aus Dankbarkeit ein Lon-Lon-Ei.
Ach ja, und kauft am besten die seltsame Flöte im Laden, wenn ihr später gerne fliegen können wollt... Aber Du kannst nur eine Flöte haben, also überleg es Dir gut!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Jetzt endlich kann es los gehen! Sprich noch einmal gezwungenermaßen mit dem müden Philosophen Sokra am Ostende des Dorfes und dann geht es über den abgebrannten Busch hinweg nach Osten. Bald darauf triffst Du ein kleines, vermummtes Mädchen mit wunderschöner Haarschleife. Folge ihr unauffällig den Weg entlang, bis zu einem ominösen Portal unter einem Busch. Und lass Dich ja nicht von ihr erwischen! Oben links angekommen, zücke Dein Schwert, um das Portal freizulegen, und schon gehts mit dem Warpfeld hinab.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

In dieser Lavaunterwelt folgt jetzt dem linken Weg vom Warpfeld aus bis zur Tanzhalle. Beteiligt euch am Tanz und schaut immer auf den rot gekleideten Vortänzer in der Mitte. Er führt eine kurze Abfolge von drei Bewegungen vor und ihr anderen müsst sie anschließend nachmachen. Davon 10 Runden und Du hast es geschafft! Der Bumerang ist Dein! Bei der Gelegenheit gibt es auch noch mehr zu gewinnen: einen Magischen Ring und eine seltsame Flöte, die Dich später einmal stärkste Strömungen durchschwimmen lässt... Aber Du kannst nur eine Flöte haben, also überleg es Dir gut!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Wieder zurück beim Warpfeld kannst Du jetzt den Weg ganz weit gen Osten laufen. Hier wartet der versunkene Tempel der Jahreszeiten auf Dich. Tritt in seinem Zentrum auf den Altar. Die Geister der vier Jahreszeiten haben schon lang auf Dich gewartet und überreichen Dir den Stab der Jahreszeiten.
Folge ihrem Rat gleich und geh in den Turm des Winters im Südosten des Tempels. Der Bumerang macht euch den Weg frei zum freundlichen Geist des Winters. Von nun an kannst Du die Jahreszeiten beeinflussen!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Probiers einfach mal aus und steig in der Oberwelt auf einen Baumstamm und lass es schneien! Der Philosoph gibt Dir Unterstützung.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Der Weg übers Glatteis führt Dich an einem Feenbrunnen vorbei erst nach Norden und dann nach Osten. Achte auf rissige Mauern. An einer Stelle kannst Du ein Loch in die Mauer sprengen und eine Kiste mit 30 Rubinen öffnen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Beim nächsten Baumstumpf kannst Du es wieder Winter werden lassen. Das erleichtert Dir das Leben sehr, denn jetzt kannst Du das Haus über den Schornstein betreten, und die Bewohnerin antreffen. Damit Du den Schnee vor ihrem Haus wegräumen kannst, schenkt sie Dir eine Schaufel.
Mit der neuen Ausstattung kannst Du Dich jetzt gen Süden aufmachen, mit erneutem Winter kannst Du das Laub von den Bäumen verschwinden lassen und dann, dem Weg zunächst nach links folgend, oben rechts die Arkanum Kerne ernten. Die Eulenstatue ist ein dankbares Testobjekt. Jetzt nur noch kurz nach Norden und dann Westen und schon stehst Du vor der Schlangengrube!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes


Weiter zur Schlangengrube
Zurück zur Knorrwurzelhöhle

Zurück zur Lösungsübersicht


Bild kann nicht angezeigt werden



The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen