Breath of the Wild



Die Knorrwurzelhöhle
Von Horon-Dorf aus musst Du Dir den Weg nach Norden durch den Schnee bahnen. Oben angekommen führt Dich der Weg über den Steg nach Westen auf eine vorgelagerte Insel. Zum Glück hast Du den Schlüssel des Maku-Baums dabei und kannst den Eingang öffnen!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Vom Eingang führt Dich der Weg nach oben. Im zweiten Raum darüber lässt Dich ein wenig Steine rücken die Türen öffnen. Einen Raum weiter oben bekommst Du einen wichtigen Hinweis: Das Anzünden der ausgegangenen Feuer wird Dich noch weiterbringen!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Geh wieder etwas zurück und von dort nach rechts. Eine kleine Schlacht, in der Du die Gegner vernichtest, lässt einen kleinen Schlüssel von der Decke fallen. Geh nun zurück nach links und lauf durch die Schlüsseltür. Hast Du auch diesen Raum von Gegnern befreit, kannst Du Dir die Karte aus der Kiste schnappen. Im Raum darüber erwartet Dich eine Überraschung: Spring auf die Lore und Du kommst viel schneller vorwärts! Angekommen wartet oben rechts ein Schalter und eine Kiste mit dem Kompass auf Dich.
z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Bevor Du aber wieder auf die Lore springst, schiebe erst den Stein zwischen die Klingenfallen und geh schnell an ihnen vorbei durch die geöffnete Tür nach links. Ein wenig geschicktes Steineschieben und der Weg zu einem Gasha-Kern ist frei!
z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Leg jetzt den Schalter um und mach Dich auf eine neue Fahrt mit der Lore gefasst. Scheue Dich nicht, unterwegs das Schwert zu schwingen und die eine oder andere Fledermaus zu erledigen. Am Ende angekommen gibts erst 10 Bomben in einer Kiste und dann noch rechts an einem Chaser vorbei einen kleinen Schlüssel. Mit beiden ausgestattet kannst Du endlich oben auf der Empore ein Loch in die Wand sprengen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Darüber wird es jetzt erst mal stressig. Zuerst erwartet Dich ein Slalom an lauter Klingenfallen vorbei und zwischendrin noch ein Chaser. Ein Glück, dass sich im Gras mal wieder eine Fee versteckt, die Deine Herzen auffüllt. Hinter der Tür oben geht die Hektik gleich weiter - der Labyrinth-Zwischengegner wartet mit einem Grummeln schon auf Dich. Bleib in Bewegung, weiche dem Bumerang geschickt aus, dann sollte es ein leichtes sein, die beiden mit dem Schwert zu verjagen. Praktischerweise steht Dir dort auch gleich ein Teleporter zur Verfügung.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Bevor Du mit dem Transporter verduftest, musst Du noch einen Abstecher in den Raum links machen. Dort den Stein ganz links verschieben und in den finsteren Kerker herabsteigen. Als Belohnung kannst Du den Saatbeutel mit Glut-Kerne einsammeln.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Der Teleporter führt Dich nun zurück in den Raum, wo die spannende Zugfahrt begann. Endlich kannst Du die Tür nach links öffnen, in dem Du mit den Glut-Kernen die beiden Fackeln entzündest. Im Raum dahinter erwarten Dich noch ein paar Goriyas mit Bumerangs. Es wird für Dich aber sicherlich ein leichtes sein, sie zu erledigen und den wohlverdienten Großen Schlüssel einzusammeln.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Jetzt wieder zurück in den Raum beim Eingang, schnell nach rechts und die beiden Fackeln entzündet. Aber vorsicht, jetzt aufgepasst! Hier warten die miesen Terrorgrabscher auf Dich! Lässt Du Dich erwischen, wirst Du zurück zum Eingang gebracht! Du solltest sie daher ganz schnell mit Deinem Schwert erledigen, bevor sie Dich greifen können.
Halte Dich zuerst links, um einen Ring aus der Kiste zu fischen. Oben rechts gehts dann an noch mehr von diesen ekligen Grabschern vorbei zur Tür des Endgegners!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Aquamentus

Hier endlich triffst Du auf den Boss Aquamentus! Dieser feuerspeiende gehörnte Drache löst sich in einem Hagel von Hieben auf sein Horn recht schnell auf, doch nimm Dich vor den Geschossen in acht, die er immer in drei Richtungen gleichzeitig feuert. Außerdem solltest Du darauf vorbereitet sein, dass er jederzeit auf Dich zu stürmen kann. Ein neuer Herzcontainer belohnt Dir jedoch deinen Einsatz. Geh nun in den Raum nebenan, um die erste der Essenzen - Mutter Erde - einzusammeln.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Mutter Erde stärkt gleich den Maku-Baum und er schickt Dich auf die Suche nach dem Tempel der Jahreszeiten.


Weiter zum Wintergehölz
Zurück zum Maku-Baum

Zurück zur Lösungsübersicht


Bild kann nicht angezeigt werden



The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen


s