Breath of the Wild



The Adventure of Link - 3 Augen Palast
Das Bild kann nicht angezeigt werden.

So ausgerüstet, verlasse Kasuto und kehre zurück in die südliche Wüste, denn dort sind 3 Steine, die einer Pyramide ähnlich sehen. Stelle Dich genau in die Mitte und spiele auf der Flöte. Du wirst sehen, wie der Palast erscheint.

Wenn Du diesen Palast erreicht hast, wird es richtig knifflig. Dieser Level hat nicht nur einen schwierigen Endgegner, sondern auch jede Menge Verstecke, Überraschungen und natürlich Größe. Dennoch nicht den Kopf in den Sand stecken, bisher ist doch alles gut gegangen. Also, Herz gefasst und hinein. Denke daran, bevor Du eintrittst, Deine Energieleisten aufzufrischen (an der Ritterstatue).

schloss6-1.jpg

Wenn Du den Master Schlüssel noch nicht geholt hast, rate ich Dir dringend dazu an, denn er wird Dir den Weg durch diesen Palast erheblich erleichtern. Anders ausgedrückt: Überhaupt erst möglich machen!

Fahre mit dem Fahrstuhl bis ganz nach unten. An den Wegen in der Mitte gibt es gar nichts zu finden. Wenn Du unten angelangt bist, schließe die Tür auf und gehe nach rechts. Gehe so lange nach rechts, bis Du an den Platz kommst, den Du auf dem Bild siehst.

schloss6-2.jpg

Dieser Platz ist Dreh- und Angelpunkt des Schlosses. Zuerst nutze den Sprung-Zauber und springe über die große Lücke hinweg. Danach gehe weiter nach rechts. Schließe die Tür auf, und besiege oder umgehe den blauen Ritter. Gehe weiter nach rechts. Erst kommen ein paar nervige Geister, anschließend ein Raum mit Steinen, die Du zerstören kannst. Lass die Steine alle in Ruhe und gehe weiter nach rechts. Da ist ein Fahrstuhl, etwas unterhalb von Dir, auch ignorieren, gehe weiter nach rechts. Mit dem richtigen Timing und Anlauf kommst Du auch ohne Sprung-Zauber auf die Klippe. Jetzt solltest Du in einem Raum mit Statuen sein!

Hier wird es knifflig ... Zähle die Statuen. Du kannst 3 Statuen weit gehen. Danach ist ein verstecktes Loch, in das Du auf keinen Fall hineinstürzen darfst! Wichtig dabei ist, nach der 3. Statue kannst du noch ca. 2 Steine (am Boden) weit laufen, dort ist besagtes Loch. Springe am besten mit dem Sprung-Zauber darüber und komme sicher auf der anderen Seite an. Fällst du hinab, stirbst Du zwar nicht, musst dich aber (nach links) wieder zum Aufzug durchkämpfen und es erneut versuchen.
Gehe weiter nach rechts. Wenn Du das nervende Auge kaputt kriegst, mach es kaputt, aber nutze nicht den Reflektionszauber um die Geister zu töten. Hebe Dir die Magie lieber auf! Wenn Du weiter nach rechts gehst kommst du an einem reitenden, blauen Ritter als Zwischenendgegner vorbei. Besiege ihn und gehe weiter nach rechts. Geschafft, Du hältst das Kreuz in den Händen.

schloss6-3.jpg

Jetzt aber nichts wie hin zum Endgegner. Du solltest jetzt zu den Löchern zurückkehren, die Du vorhin mit dem Sprung-Zauber überquert hast (nicht das versteckte Loch, sondern der Raum, der oben abgebildet ist). Lasse Dich dort jetzt zweimal in die Tiefe fallen, und gehe weiter nach rechts. Dort schließt Du die Tür auf und gehst weiter nach rechts. Lass Dich von nichts ablenken, immer stur nach rechts gehen. Du kommst erst durch einen Raum mit fliegenden Einhornköpfen, die Dir das Leben schwer machen, da sie versuchen, Dich in Lava zu stürzen.

schloss6-4.jpg

Danach kommt ein Raum, den Du als Fee durchfliegen musst. Versuche, um nicht zu viel Magie zu verlieren, zuerst den im Raum herumfliegenden Totenkopf, den Du erwischen kannst, zu besiegen. Wichtig ist, auf Deine Magieleiste zu achten, denn den Feenzauber wirst Du noch dringend benötigen. Fliege bzw. laufe also nicht zu oft in fliegende Totenköpfe hinein, die Dir Magie abziehen! Wenn Du immer geradeaus nach rechts gegangen bist, kommt wieder ein Zwischengegner. Noch einmal nervt uns der berittene blaue Ritter. Besiege ihn. Jetzt wird es ein wenig komplizierter. Um zum Endgegner zu kommen, musst Du nach dem Sieg über dem blauen Ritter weitergehen, bis Du an einen Platz kommst, wo man in eine Schlucht stürzen kann.

schloss6-5.jpg

An diesem Platz lässt Du Dich fallen, drückst aber im nächsten Bildschirm sofort die Starttaste und verwandelst Dich in eine Fee. Jetzt kannst du nach rechts fliegen. Dort wirst du den Endgegner finden.

schloss6-6.jpg


Lindwurm

Wenn Du den Raum betrittst, siehst Du gleich, dass überall Lava ist. Das bedeutet, dieser Kampf kann ein schnelles Ende haben. Du solltest Dich auf das mittlere Plateau stellen und warten, bis der Lindwurm aus der Lava hochkommt. Nimm am Besten, wenn Du noch genug Magie hast, den Sprung Zauber, dadurch bist Du ein wenig länger in der Luft und kannst dem Feuer des Drachens besser ausweichen. Warte, bis der Lindwurm Feuer speit. Danach sinkt er wieder nach unten in die Lava ab. In dem Moment musst Du zuschlagen und ihn am Kopf treffen. Nach 8 Treffern hat sich dieser Kampf erledigt. Achte darauf, dass Dich ein Treffer durch sein Feuer nicht selbst in die Lava wirft, sonst ist eins Deiner wertvollen Leben gleich weg.

schloss6-7.pg

So, nun wie immer. Schlüssel schnappen, Stein einsetzen, fertig. Schloss Nr. 6 ist gelöst. Herzlichen Glückwunsch.

Weiter zur toten Stadt
Zurück zur versteckten Stadt Kasuto

Hauptmenü



z2zierleiste.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen