Breath of the Wild Erweiterungspass



Twilight Princess - Der Schattenpalast
Da es erst einmal keinen anderen Weg gibt, laufe über die Brücke zum linken Gebäude und betritt es. Abgesehen von den normalen Gegnern musst Du hier einen Zanto-Kopf besiegen, dessen Energiekugeln Du mit der Schildattacke zurückschleudern musst. Dadurch kannst Du länger auf ihn einschlagen. Es erscheint sodann eine Truhe mit dem ersten kleinen Schlüssel.

Hast Du ihn ihr entnommen und Dich per Doppelhaken und der Zielscheiben an der Wand auf die erhöhte Ebene gezogen, kannst Du durch die Tür gehen. Dort erwartet Dich finsterer Nebel, der Dich unverzüglich in einen Wolf verwandelt. Um den Zanto-Kopf zu besiegen, musst Du also die Energiekugel in Menschenform abwehren, dann schnell hineinlaufen und ihn am besten mit Midnas Kraftfeld angreifen. Nach dem Sieg tauchen zwei Truhen auf, die den Kompass und einen weiteren kleinen Schlüssel enthalten. Danach geht es wieder per Doppelhaken weiter und Du kommst in einen Raum, wo eine Hand eine sonderbare Lichtkugel namens Sola hält. Diese wird jedoch von Zantos Hologramm beschützt. Du musst einfach nur abwarten, bis es seine Kugel auflädt und dann angreifen. Dazwischen musst Du die eventuell auftauchenden Gegner mit Wirbelattacken besiegen. Die finsteren Plantagrandas kannst Du dabei komplett ignorieren, gehe ihnen einfach aus dem Weg. Hast Du ihn besiegt, kannst Du der Hand die Kugel entreißen und in die kreisförmige Einkerbung in der Mitte des Raumes legen. Hiergegen hat die Hand jedoch etwas einzuwenden und verfolgt Dich in dem Versuch, Dir die Kugel zu entreißen. Hast Du die Sola in die Einkerbung gelegt, hebt sich eine Treppe aus dem Boden hervor.

Laufe diese ohne Sola hoch und warte dort mit einsatzbereitem Greifhaken darauf, dass die Hand sie sich zurückholt und sich so für Dich erreichbar in die Lüfte erhebt. Hast Du ihr die Kugel entrissen, laufe durch die Tür weg. Im nächsten Raum musst Du eigentlich dasselbe machen: nämlich Sola in die Einkerbung legen, Treppen hochlaufen, Sola per Greifhaken zu Dir holen und weiter in den nächsten Raum. Willst Du Dir ein Herzteil ergattern, musst Du hier, wo auf der Karte nach Westen ein kleiner Gang mit einer Truhe am Ende eingezeichnet ist, mit der Sola hineinspringen und Dich dort per Greifhaken hochziehen. Ansonsten einfach nur an allen Gegnern vorbei hinauslaufen. Auf Midnas Bitte hin verwandelst Du die Bewohner der Schattenwelt mit der Sola in ihre ursprüngliche Form zurück. Legst Du sie in eine der Einkerbungen in der Mitte der mittleren Insel, entsteht eine Plattform.

Diese bringt Dich vor die nächste Tür, wo Du praktisch dasselbe machen musst: Dich zur Kugel kämpfen, danach mit ihr vor der nervigen Hand mit nerviger Hintergrundmusik wegrennen. Ziehe Dich im ersten Raum über eine Zielscheibe an der Seitenwand an die Zielscheibe an der Decke, von der aus Du Dich auf die Plattform hinunterlassen kannst. Springe von hier aus auf die sich bewegenden Plattformen vor Dir, wobei wieder ein Zanto-Kopf erscheint. Diesen besiegst Du am besten noch von den Plattformen aus mit Schwerthieben, bevor er eine Kugel abgefeuert hat. Du wirst wieder mit einem kleinen Schlüssel belohnt werden.

Im nächsten Raum erwarten Dich drei Schattenkreaturen, von denen Du wie gewohnt nicht eine einzeln überleben lassen darfst, da sie sonst die anderen wiedererweckt. Hast Du sie besiegt, erscheint wieder ein Zanto-Kopf, der sich prima mit Midnas Kraftfeld besiegen lässt. Gleiches gilt für die drei, die danach erscheinen. Hast Du sie besiegt, kannst Du aus der unteren linken Kiste (Kartenansicht) die Dungeon-Karte holen. Aus der gegenüberliegenden Kiste holst Du einen kleinen Schlüssel; der Rest beinhaltet nur Rubine. Hinter der Tür erwartet Dich wieder ein Zanto-Hologramm, welches sich ähnlich leicht wie das letzte besiegen lässt. Schnappe Dir also wieder die Sola und lege sie in die Einkerbung in der Mitte, um sie dann von oben aus mit dem Greifhaken zurückzuholen. Verfahre im nächsten Raum genauso. Um hier jedoch auf die erschienenen Plattformen steigen zu können, musst Du zurückgehen und die Zielscheiben neben der Tür benutzen, aus der Du eben gekommen bist. Danach hoch und an die Seite ziehen und Dich fallen lassen. Bevor Du die Kugel jedoch aufnimmst, solltest Du wieder richtigen Boden unter den Füßen haben. Im nächsten Raum solltest Du ganz ruhig vorgehen und in aller Ruhe von Plattform zu Plattform springen, bis Du zwischen den beiden pechschwarzen Kugeln landest. Diese kannst Du mit der Sola erleuchten, damit eine Plattform erscheint, die Dich zur Tür bringt.

Hast Du die zweite Sola in die zweite Einkerbung gelegt, verbinden sich die beiden Solas mit deinem Master-Schwert und lassen es aufleuchten, womit Du nun selbst den finsteren Nebel vertreiben kannst. Das kannst Du direkt anwenden und zwar, indem Du mit einer Wirbelattacke den "Nebelfall" stoppst, um herübergehen zu können. In diesem ersten Raum des Hauptgebäudes kommt die neue Eigenschaft Deines Schwertes sehr zur Geltung. Zuerst musst Du den Nebel wieder mit einer Wirbelattacke verscheuchen, um die beiden Kugeln in die beiden Einkerbungen zu legen. Danach wird mit einem Schwertschlag auf die dunkle Kugel eine Plattform beschworen, die Dich auf eine Plattform mit ein paar Zanto- Köpfen bringt. Mit dem neuen Schwert sollten diese jedoch kein Problem darstellen. Den ersten kleinen Schlüssel holst Du so aus der Truhe und kommst durch das Erhellen der dunklen Kugeln mit einer Wirbelattacke auch zu der dazugehörigen Tür. Hier gibt es, abgesehen von einer Menge Gegner, hinter dem Nebelfall nach einer kleinen Akrobatikeinlage mit dem Doppelhaken den Masterschlüssel. Auch hier gibt es wieder zwei Kugeln, die erhellt werden wollen. Tust Du dies, passiert nichts anderes, als dass auf der Plattform abseits die ganzen Zanto-Köpfe beschworen werden. Nach dem Sieg über diese erhälst Du den zum Weiterkommen unabdingbaren kleinen Schlüssel aus der sich materialisierenden Truhe. Im nächsten Raum musst Du auf gewohntem Wege die Kreaturen der Finsternis besiegen, um dann nach Verscheuchen des Nebels in der Mitte vier Kugeln anzutreffen. Gibt ihnen etwas Licht, um vier Plattformen zu beschwören. Nimm die hinter Dir (Westen) und springe danach auf die rechte (Norden). Über die Plattform mit einer finsteren Plantagranda kommst Du zu noch einer beweglichen Plattform, die Dich zu den gegenüberliegenden, festen Plattformen bringt. Dort wartet ein Zanto-Kopf darauf, vernichtet zu werden. Ziehe Dich danach per Greifhaken an die Zielscheibe an der Decke, um Dich von dort aus auf die nächste bewegliche Plattform hinunterzulassen. Sie bringt Dich zum nächsten Zanto-Kopf, nach dessen Vernichtung ein kleiner Schlüssel auf Dich wartet. Springst Du auf die Plattform, die sich hinter Dir gebildet hat, kommst Du auch zur dazugehörigen Tür. Diese bringt Dich nach einigen Kreaturen der Finsternis (Midnas Kraftfeld ist hier zu empfehlen) zur Mastertür.

Usurpator Zanto

Dieser Boss wird nacheinander einige bisherige Gegner imitieren.

1. Stufe: Benutze, während er seine Kugeln schießt, den Sturmbumerang und schlage ihn, sobald er auf festem Boden steht, mit dem Schwert.

2. Stufe: Ziehe die Eisenstiefel an und warte, bis er aufgehört hat zu hüpfen und renne (natürlich ohne die Eisenstiefel) zu ihm hin und schlage mit dem Schwert auf ihn ein. Dies allerdings erst, sobald Du alle Energiekugeln, die er nach dem Rumhüpfen auf Dich schießt, mit dem Schild abgewehrt hast.

3. Stufe: Sobald sich die Maske geöffnet hat, kannst Du ihn nach dem Abwehren seiner Energiekugeln mit dem Greifhaken an Dich heranziehen und mit dem Schwert schlagen. Die Taktik ändert sich auch in der zweiten Stufe nicht, wo mehrere Masken erscheinen. Stelle Dich einfach in die Mitte, um ihn am schnellsten erreichen zu können.

4. Stufe: Sobald er sich auf einen Pfahl niedergelassen hat, rolle Dich schnell hin und ramme diesen zwei Mal, um ihn herunterfallen zu lassen. Dies ermöglicht Dir, ihn mit dem Schwert zu schlagen.

5. Stufe: Laufe im Raum herum, bis er herunterkommt und erwische den Fuß, den Du prima mit dem L-Fokus anvisieren kannst, mit dem Morgenstern. Folge ihm dann ohne den Morgenstern, während er durch den Raum hüpft und immer kleiner wird. Danach kannst Du mit dem Schwert auf ihn einschlagen.

6. Stufe: Nun kämpfst Du gegen ihn selbst. Wenn er mit den Schwertern auf Dich einschlägt, musst Du ihn einfach nur schlagen, bevor er bei Dir angekommen ist; ansonsten nachdem er deinen Schild getroffen hat. Dreht er sich durch die Gegend, weiche ihm einfach nur mit Sprüngen aus, bis er sich beruhigt hat. Schlage danach wie gewohnt mit dem Schwert auf ihn ein.

Weiter zu Schloss Hyrule
Zurück zu Kumula

Zurück zur Übersicht



z10titel.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen