Breath of the Wild Erweiterungspass



Four Swords Adventures - Eiszeit in Hyrule
Abschnitt 1: Eiszeit in Hyrule
Im ersten Screen gibt es erst einmal gar nichts zu tun. Du kannst die Steine aufheben, um so die Herzleiste, der zu Beginn immer ein Herz fehlt, voll zu bekommen. Ein Feld weiter nördlich solltest Du dann alle Panzer besiegen. Ein Schlag dreht sie um und lässt sie wie Billardkugeln durch die Gegend fliegen. Nun ist ein weiterer Schlag vonnöten, der sie besiegt. Dabei verlieren sie im Normalfall Forcekristalle im Wert von 40. Heb danach den Stein im Nordwesten hoch. Lass nun einen Link eine Bombe nehmen und ihn die erscheinende Treppe hinunter laufen. Nun muss dieser seine Bombe an die Steinwand legen. Hier befinden sich Itemsockel. Für den folgenden Verlauf wird nur der Bogen gebraucht.

Geh nun weiter nach Norden. Hier rollen 2 riesige Schneebälle im Kreis. Weich ihnen aus und verlass das Feld nach Osten. Hier warten sehr viele Ritter auf Dich. Am einfachsten sind sie zu besiegen, indem der Stein im Südosten des Feldes entfernt wird. Hier ist eine Treppe. Am unterem Ende müssen einige Ritter besiegt werden. Ist das geschafft, wird der Weg zu einer Truhe frei, in der sich ein Erde-Medaillon befindet. Wirf es außerhalb auf den Boden und alle Gegner werden in blaue Schleimwesen verwandelt. Nun müssen sie noch mit Pfeilen erledigt werden und der Zaun verschwindet, was den Durchgang nach Norden ermöglicht. Des Weiteren erscheinen viele Force-Kristalle, die Du einsammeln solltest. Im nächsten Feld befinden sich 2 Schwarze Ritter und ein Schatten-Link. Besieg diese und geh weiter nach Osten.

Hier sind 2 Schneebälle, die Dich verfolgen. Da Du sie noch nicht besiegen kannst, gehst Du weiter nach Norden. Hier ist ein Schatten-Link mit Feuerstab. In diesem Feld kannst Du erst einmal nichts weiter machen, geh deshalb weiter nach Norden. Hier tobt ein Schneesturm. Hier musst Du aufpassen, da alle paar Sekunden eine starke Wehe kommt, die Dir viel Energie abzieht. Um davor sicher zu sein, gibt es an vielen Stellen im Gras Löcher, in denen Du Schutz findest. Außerdem gibt es in den meisten von ihnen einige Force-Kristalle, die darauf warten, von Dir eingesammelt zu werden. Im Südwesten befindet sich ein großer Stein. Darunter ist eine Treppe. Steig sie herab und folg dem Höhlenverlauf. Rechts befindet sich dort eine Truhe, in der es einen Herzcontainer gibt. Geh in der Höhle weiter und Du kommt nördlich von der Force-Kristall-Barrikade heraus. Verlass das Gebiet nach Norden. Hier gilt das Gleiche, was auch schon im letzten Gebiet galt. Sollte in Deinem Team kein Link mit einer Bombe vorhanden sein, musst Du die Höhle im Südwesten unter einem Grasbüschel finden. Hier ist dann eine Donnerblume.

Warte bis zur nächsten Schneewehe und gehe direkt darauf mit der Donnerblume die Treppe hoch und bombe an der graslosen Stelle der Felswand ein Loch. Hier befinden sich Feuerstäbe. In diesem Level müssen die Feuerstäbe manchmal gleichzeitig eingesetzt werden, deshalb muss jeder Link einen bei sich tragen. Verlass nun die Höhle wieder und probier ihn gleich an den gefrorenen Force-Kristallen neben der Höhle aus. Die größten sind übrigens meistens 100er Kristalle, weshalb diese nicht ignoriert werden sollten. Verlass nun wieder das Gebiet in Richtung Süden und schmelz die Force-Kristall-Barrikade. Geh nun weiter und verlass das Feld wieder nach Süden. Da Du nun im Besitz von 4 Feuerstäben bist, kannst Du die Schneemauer im Westen wegschmelzen. Dafür müssen alle 4 Links gleichzeitig ihren Feuerstab auf die Wand richten (A gedrückt halten, damit man einen dauerhaften Feuerstoß hat). Dahinter gibt es wieder 4 Force-Kristalle, die eingesammelt werden möchten. Geh nun weiter nach Süden. Hier sind die Schneebälle, die Dich verfolgen. Schmelz den oberen und ein Schlüssel erscheint. Für den Unteren habe ich einen kleinen Tipp: Lass Dich so lange von ihm verfolgen, bis er seine maximale Größe erreicht hat und schmelz ihn dann. Dadurch verliert er einen 300er-Kristall.

Sammle nun den Schlüssel auf und geh weiter nach Westen. Öffne die Tür des Hauses. Innen gibt es eine Kiste mit einem 200er-Kristall und eine Treppe. Steig diese hinab. Hier gibt es auf der rechten Seite einige Item-Sockel. Im Prinzip werden keine gebraucht, jedoch kann man mit ihnen die Gegner draußen einfacher besiegen. Geh nun nach links und dort die Treppe hoch. Besieg hier alle Gegner und geh weiter nach Westen. Hier sollte am besten nur ein Link agieren, da das Eis an vielen Stellen brüchig ist. Fällt jemand dort hinein, muss er nach Osten schwimmen und rechts die Leiter erklimmen. Auf jeden Fall muss die Kiste geöffnet werden. Hier gibt es das Kraft-Armband, das für den weiteren Ablauf unverzichtbar ist. Geh nun wieder nach Osten und danach über die Treppe zurück ins Haus. Geh hindurch und verlass das Gebiet nach Süden. Geh nun weiter nach Westen zu dem Feld mit den rollenden Schneebällen. Geh hier weiter nach Westen. Nun kommt das Kraft-Armband zum Einsatz. Heb damit die Bäume auf und Du kannst passieren. Geh nach Norden. Hier lauern 2 schwarze Ritter, die jedoch allergisch gegen Feuer sind. Im Nordwesten des Sektors ist eine Truhe, aus der Du einen Herzcontainer nehmen kannst. Geh nun zurück nach Süden und danach nach Westen. Hier treiben wenige Pinguine ihr Unwesen, die jedoch mit dem Feuerstab leicht zu besiegen sind.

Mach Dich nun auf einen großen Kampf gefasst. Tritt zu viert auf den Schalter im Westen und viele Pinguine erscheinen. Am besten stellst Du Dich in einer vertikalen Linie auf und lässt den Feuerstab pausenlos feuern. Nachdem alle Pinguine besiegt sind, erscheint eine Mondperle. Nimm diese mit und geh 2 mal nach Westen und danach nach Norden. Entfern zunächst die Schneewand und besieg danach die schwarzen Ritter. Such nach der Stelle für das Schattenportal und öffne es mit der Mondperle. Innen musst Du nun an allen 4 Schaltern ziehen, wodurch die Stacheln im Norden weggehen. Verlass nun das Gebiet nach Norden.

Hier befindet sich eine große Felswand. An den Vorhebungen rechts und links kannst Du jeweils 2 Löcher in die Wand bomben. Du gelangst in Höhlen, in denen sich Hebel befinden. Die Hebel in den Höhlen auf der rechten Seite sind jedoch alles Fallen. Zieh deshalb nur die Hebel auf der linken Seite und es erscheinen zum Einen 200 Force-Kristalle und zum Anderen Leitern nach oben. Kletter die zweite von rechts nach oben. Hier erscheinen 100er-Kristalle, jedoch auch 2 Pyromagi, die Dir Kristalle abziehen. Geh weiter nach oben. Hier kannst Du unter Steinen weitere Force-Kristalle und Herzen einsammeln (was Du auch tun solltest, da ein Bosskampf bevorsteht). Als Vorhut darfst Du zuerst einmal Mandhala besiegen. Nachdem das getan ist, kannst Du weiter nach Norden. Hier ist das Siegel des vierten Ritters. Nachdem alle Gegner besiegt wurden, ist das Siegel gebrochen und du erhältst nach einem Gespräch das Violette Juwel. Gehe nun weiter nach Norden und zerschlage Vaatis Barriere, um den Level zu beenden.

Weiter zum Eis-Tempel
Zurück zur Pyramide

Zurück zur Übersicht


Bild kann nicht angezeigt werden


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen