Breath of the Wild



Die versunkene Stadt
Auf dem Weg von Horon-Dorf zum Spindelsumpf kommst Du an eine Stelle, bei der Du mit der Feder zu einem hohlen Baumstamm springen kannst. Damit Du nicht immer so mühsam dorthin kommst und vor allem auch dein Tierbegleiter - den Du nun dringend benötigen wirst - folgen kann, lass einfach die Brücke dahinter herunter. Wenn Du allerdings Dimitri hast, benötigst Du hier keine Brücke - gehe einfach nach Westen, rufe Dimitri und gehe zwischen den Holzpfählen hindurch.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Je nach gewähltem Begleitertier Ricky, Benny oder Dimitri ist auf dem folgendne Stück eine andere Landschaft vorhanden, die die jeweiligen Stärken des Tieres ausnutzt. Mit Ricky gibt es eine bergige Prärie zu überwinden, mit Benny ein zerfurchtes Ödland und mit Dimitri wilde Stromschnellen. Folge einfach dem Weg, man kann sich hier kaum verlaufen.
Ein kleiner Zwischenstopp bietet sich bei dem Laubkerl an, der ausnahmsweise mal umsonst Deine Samentasche auffüllt, wenn Du ihm zustimmst, welch schönes Lied er trällert.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Wenn Du Ricky oder Benny hast, halten Deine vergnügten Zeiten mit Deinem Tierbegleiter an, bis Du rechts neben dem Moblin-Fort zur versunkenen Stadt kommst, die durch die schnelle Schneeschmelze überrascht und geflutet wurde. Ricky und Benny werden sich hier von Dir trennen, da sie Wasser nicht besonders gut leiden können.
Spring dann mit der Feder rüber zu den Bewohnern. Die Familie des Meistertauchers sucht in Anbetracht der feuchten Lage die Ausrüstung des Alten, und dieser Suche solltest Du Dich anschließen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Folge dem flachen Wasser erst nach Süden, dann nach Osten und Du wirst einen Baum mit Sturmkernen entdecken. Mit ihnen kannst Du bequem von einem Kern-Baum zum nächsten reisen und kannst Dir die viele Lauferei ersparen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Wenn er nicht Dein Begleiter ist, findest Du auf dem Rückweg am einsamen Haus ein angeschwemmtes Tier - Dimitri! Noch wird er von der selbsternannten Bürgerwehr umlagert, aber für Deine Bombenvorräte überlassen sie ihn Dir. Überraschend für die eigentlich so feuerliebenden Dodongos kann er hervorragend schwimmen und trägt Dich auch problemlos die Wasserfälle hoch. Hinter dem rechten Haus kann man unter dem Busch einen Gasha-Kern pflanzen. Ach ja, und im Winter ist es den beißenden Piranhas offensichtlich viel zu kalt...

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Weiter geht es im rechten der beiden oberen Wasserfälle. Dort harrt einsam der Meistertaucher seiner Dinge und würde Dich gern als Schüler aufnehmen. Dafür musst Du in der Höhle nebenan einen Test absolvieren:
"Öffne alle vier Augen auf einen Streich und bringe einen Beweis!"

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Nichts leichter als das. Schiebe die Statuen so, dass Du sie alle mit der Wirbelattacke erreichen kannst - und schon wird rechts eine Treppe freigelegt. Ein Sprung mit der Feder bringt Dich zur Kiste mit der Meisterkarte. Bring sie dem Tauchmeister und er wird Dich zu seinem Schüler machen! Hehe, praktischer Nebeneffekt, Du bekommst als Erstausstattung die Zoraflossen!
Zusätzlich verrät er noch, dass es einen geheimen Zugang zu den Bergen im Dorf gibt...

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Mit den Flossen kannst Du Dich jetzt auch ohne Dimitri frei im Wasser bewegen und zum Beispiel im Sommer einen Gasha-Kern aus der Höhle zwischen den unteren Wasserfällen retten.
Die nächste Frage ist jetzt nur: Wo ist der versteckte Eingang zu den Bergen? Es ist schon mal nicht die eine Stelle tiefes Wasser, die auf dem Weg zu den Sturmkernen im flachen Wasser so auffällig umgangen werden musste. Die führt zwar zu einer Höhle mit Gasha-Kernen, aber ansonsten nur in das Wintergehölz.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Bevor Du endgültig in die Berge abtauchst, solltest Du aber noch einen Abstecher in die Moblin Feste machen. Mit den Zoraflossen kannst Du den Südwesteingang erreichen und den König in seinem violetten Turm aufsuchen. Übermütig bewirft er Dich mit Bomben. Schnapp sie Dir mit dem Kraftarmband und wirf zurück! Fünf Stück und er ist geschafft. Auf seiner Flucht vergisst er doch glatt ein Herzteil für Dich!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Die Tauchstelle in dem abgelegenen Winkel neben Ingos Haus in der Versunkenen Stadt führt Dich direkt in die Berge. Oben rechts findest Du den unglücklichen Bären Benny, der unbedingt eine Frühlingsbanane haben möchte.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Also auf zum Tempel der vier Jahreszeiten in der Unterwelt! Die Warpstelle ist ein kurzes Stück weiter oberhalb, spring einfach die Klippen zum Teleporter herunter.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Frisch angekommen wirst Du von zwei Schatzjägern überfallen, die Deine Feder klauen! Folge ihnen nach Westen zu ihrem Haus. Von dort aus musst Du vorsichtig hinterherschleichen, ohne gesehen zu werden. Am Ende vergraben sie den Schatz und Du kannst ihn Dir wiederholen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Dafür ist es jetzt an der Zeit, den Geist des Frühlings zu besuchen. Geh dazu zu den Treppen rechts von der Warpstelle. Im Tunnel kannst Du gleich einen Gasha-Kern einsammeln.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Bevor Du wieder in die Berge zurückkehrst kannst Du in der Nähe einen weiteren Gasha-Kern aus dem Haus nördlich des Portals mitnehmen. Außerdem solltest Du noch einmal im Süden Subrosias vorbeischauen, wo Du auf eine Herberge stößt, die einer Crew von untoten Piraten Unterschlupf gewährt hat. Gehe auf das Dach des Gebäudes, durch das Portal und aktiviere hier den Schalter. Nun zurück beim Bären lass es Frühling werden, um zu dem blauen Gockel zu kommen. Greif ihn Dir mit dem Kraftarmband und drück ganz schnell wiederholt die A-Taste, um an Höhe zu gewinnen und auf dem Berg abgesetzt zu werden.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Oben angekommen, kannst Du Dich zur Banane hocharbeiten, sie schnappen und auf dem Rückweg nach unten gleich auch noch in der Höhle einen Ring ergreifen. Benny ist begeistert von der Banane und will Dir helfen.
Nimm Dir ruhig noch Zeit, ein wenig die Gegend zu erkunden. Den Dekus kannst Du mit dem Schild die Dekunüsse zurückschleudern. Dafür gibts dann interessante Infos.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Gehe jetzt mit Benny weiter nach links in die Winterlandschaft, um über die Löcher zu fliegen und den Drachenschlüssel zu holen.
Wieder weiter links kannst Du ein Loch in die Wand sprengen. Folge den Wegen nach oben, an den zwei Lynels vorbei, denn dort findest Du einen Absatz tiefer den kleinen Goronen, der Dir eine bessere Ringbox für drei Ringe gibt.

z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes

Geh nun außen wieder weiter gen Westen zur Goronenhöhle. Oben auf dem Berg schnieft Biggoron mit einer Erkältung vor sich hin. Ein wenig von deiner Lavasuppe wärmt ihn richtig auf und aus Dankbarkeit schenkt er Dir das heißbegehrte Sammlerstück, die Goronenvase.
Bei dieser Gelegenheit kannst Du gleich eine ganze Reihe von Geschäften durchführen. Nutze die Sturmkern, um bequem hin- und herzureisen. Über die Goronenvase freut sich der Sammler Ingo in der Versunkenen Stadt riesig. Er gibt Dir dafür sein letztes Essen, einen Fisch.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Mit dem Fisch kann der alte Mann in der Nähe von Impas Hütte endlich die Katze vom Baum locken. Er schenkt Dir dafür sein Megafon. Das nun wieder ist hervorragend geeignet, um den Schläfer Talon zu retten. Spring im Frühling mit der Blüte zwischen den beiden Laubkerlen in den Bergen einen Absatz hoch, um in die Höhle zu gelangen.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Mit Talons Pilz kannst Du im Winter zur Hexe Syrup in der Versunkenen Stadt, damit sie endlich ihren magischen Trank brauen kann. Den gibt es dann später dort für 300 Rubine zu kaufen, ebenso wie Gashakerne. Zum Abschied hat sie noch einen kleinen Holzvogel für Dich übrig.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Der Uhrmacher in Horon ist begeistert von dem Vogel und tauscht Dir dafür Maschinenöl ein. Das benötigt Guru-Guru in der Mühle im östlichen Vorort von Horon-Dorf dringend. Da seine Mühle jetzt wie geschmiert läuft, schenkt er Dir seinen Grammophon.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Mit Zoraflossen lohnt sich im Frühling auch noch ein Abstecher zu einem Herzteil inmitten von Strömungen im Süden des Spindelsumpfes. Ein weiteres Herzteil findest Du im Osten des Weges Zwischen Horon-Dorf und der Knorrwurzelhöhle. Im Frühling kannst Du Schwimmen gehen und dabei nach Osten vordringen. Auf dem nächsten Baumstamm wird der Sommer ein Becken austrocknen und unter einem Fels liegt der Eingang zu einer Höhle mit einem Herzteil versteckt.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes

Jetz wird es aber Zeit, sich auf den Weg in das nächste Level zu machen.
Im Frühling ist zwischen den beiden Dekus eine Blüte, mit der Du eine Klippenstufe höher springen kannst. Geh ganz nach rechts zum Baumstumpf und spring zunächst noch von der Kante für ein vorerst letztes Herzteil.

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes

Auf dem gleichen Baumstumpf solltest Du es jetzt Winter werden lassen, um über ein Schneefeld in die Berghöhle nebenan zu gelangen. Arbeite Dich die Höhlen hoch bis Du auf dem Gipfel einen zweiten blauen Gockel siehst. Greif ihn wieder mit dem Kraftarmband und flieg hinüber zum Schloss der Drachenhöhle. Der Wasserfall wird trocken gelegt und der Eingang zur Tanzdrachenhöhle frei!

z7rotscreen02_01a.gif - 16955 Bytes z7rotscreen02_02a.gif - 10701 Bytes



Weiter zur Tanzdrachenhöhle
Zurück zur Giftmottenhöhle

Zurück zur Lösungsübersicht


Bild kann nicht angezeigt werden



The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen