Breath of the Wild



Master Quest - Die Gerudo-Arena
Das ist die Trainingsarena der Gerudo-Kriegerinnen. Du hast den Gerudo-Paß? Gut, dann darfst Du hinein.

Nach Erringen des Gerudo-Passes kannst Du zur weißen Kriegerin an der Gittertür gehen. Für 10 Rubine lässt sie Dich hinein.

Zuerst einmal solltest Du alle Türen im ersten Raum öffnen. Die Tür links vom Eingang öffnest Du, indem Du beide Fackeln (vorzugsweise mit Dins Feuerinferno) entzündest. Drehe Dich um und Du wirst an der Wand über dem Eingang ein Auge sehen können. Ein gezielter Schuss mit dem Bogen öffnet dann die andere Tür. Aus den beiden Kisten kannst Du nun noch einige Pfeile, sowie ein paar Krabbelminen einsammeln.

Gehe nun durch die Tür, die sich vom Eingang aus rechts befindet. Hier musst Du in einem bestimmten Zeitlimit einige Gegner besiegen, dazu gehören 1 Echsodorus, 2 Dinodorus, 2 Dodongos, sowie eine Armoss-Statue (letztere wird häufig übersehen). Nachdem das getan ist, wird sich die Tür zum nächsten Raum öffnen. Außerdem wird eine Kiste erscheinen, aus der Du den ersten Schlüssel einsammelst. Gehe nun durch die Tür in den nächsten Raum.

Hier befindet sich ein Lavasee. Auf einer Plattform, die nicht brennt, wirst Du eine Fackel sehen können. Entzünde sie mit einem Feuerpfeil und die Flammen über den restlichen Plattformen verschwinden. Ziehe nun die Gleitstiefel an und sammle die 3 Rubine ein, die Dir am nächsten sind. Bewege Dich nun zu der Plattform, auf der Du die Fackel entzündet hattest. Warte nun, bis sie nicht mehr brennt und entzünde sie dann erneut. Sammle nun die verbleibenden 3 Rubine ein und ziehe Dich mit dem Enterhaken zurück zur noch brennenden Fackel. Durch das Einsammeln aller Rubine wurde die Tür bei dieser geöffnet.

Gehe hindurch und entzünde das Spinnennetz am Boden mit einem Feuerpfeil. Ziehe nun die Zora-Rüstung, sowie die Eisenstiefel an, besiege die Zappelqualle und springe ins kühle Nass. Besiege, wenn Du unten angekommen bist, erst einmal die beiden Elektromantas, sowie die Killermuschel. Sammle nun die 3 silbernen Rubine ein (stelle Dich am besten mit den Rubinen und den Greifpunkten in eine Linie, um Dich dann mit dem Enterhaken an diese zu ziehen, da die Strömung das Schwimmen erschwert) und tauche danach wieder auf. Neben dem Wasserloch befindet sich jetzt eine Kiste, aus der Du den zweiten Schlüssel nehmen kannst.

Kehre nun in den ersten Raum zurück und geh nun durch die Tür, die sich vom Eingang links befindet. Hier musst Du nun innerhalb eines Zeitlimits einen Eisenprinzen besiegen. Achte darauf, nicht auf einer Stelle zu lange stehen zu bleiben, da der Kampf im Treibsand statt findet. Nachdem er besiegt wurde, öffnet sich die Tür und eine Truhe erscheint, aus der Du 5 Rubine nehmen kannst. Gehe nun durch die nächste Tür.

Hier musst Du innerhalb eines Zeitlimits 5 silberne Rubine einsammeln. Dieser Weg ist der sicherste: Gehe die erste Abzweigung nach links und erledige den Eisatmer. Sammle den Rubin ein und gehe nun den langen Gang entlang und nimm die zweite Abzweigung nach rechts. Ziehe Dich mit dem Enterhaken über das Feuer hinweg und gehe weiter geradeaus. Gehe nun nach links und sammle den Rubin hinter den Eisstallagmiten ein. Drehe Dich um und gehe den Weg geradeaus durch. Hänge Dich am Ende des weges an die Wand (langsam darauf zulaufen), um den dritten Rubin einzusammeln. Gehe nun ein Stück zurück und ziehe Dich so über das Feuer, dass Du auf dem Weg den vierten Rubin einsammelst. Gehe nun in Richtung des letzten Rubines, die erste links, dann rechts und bei der ersten Abzweigung wieder rechts. Ziehe Dich mittels des Hakens an den Flammen vorbei und laufe langsam auf die Kante (linke Seite zu). Hänge Dich daran und lass Dich fallen. Der letzte Rubin ist nun auch Dein. Die Tür öffnet sich nun. Gehe hindurch.

Im nächsten Raum gilt es 3 Skulltulas und 2 Stalfos-Ritter in einem Zeitlimit zu besiegen. Erledige am besten zuerst die eine Skulltula, dann die beiden Ritter und danach die letzten beiden Skulltulas. Eine Tür wird sich öffnen und eine Kiste erscheint, aus der Du einige Pfeile einsammeln kannst. Gehe nun zur blauen Fackel und sammle ein wenig blaues Feuer ein (eine Flasche genügt). Gehe nun zu der Stelle, an der Navi grün leuchtet und spiele die Hymne der Zeit. Ein Zeitblock erscheint. Aktiviere das magische Auge und Du wirst ein Loch in der Wand sehen. Klettere auf den Zeitblock und steige in das Loch. Lasse nun das Feuer aus der Flasche und der Weg zur Tür wird frei.

In dem Raum befindet sich übrigens ein großer Schiebeblock. Solltest Du bereits im Besitz der Krafthandschuhe sein, kannst Du ihn nachh hinten schieben, um eine Tür freizulegen. Im Raum dahinter befinden sich einige Stachelsteine, sowie 2 Eisatmer. Nachdem alle besiegt sind, erscheint eine Kiste, aus der Du 50 Rubine einsammeln kannst.

Gehe nun durch die Tür hinter dem Eis und springe springe links nach unten (nicht in die Lava). Die Plattform unter Dir wird sich drehen. Zücke Deinen Bogen und triff innerhalb einer Runde alle 4 Augen. Die Plattform wird nun stehen bleiben und eine Truhe erscheint, aus der Du einige Krabbelminen sammeln kannst. Drehe Dich nun von der Kiste aus zu der Statue in der Mitte. Zwischen den Flammen befindet sich ein Schalter. Aktiviere ihn und die Tür beim Greifpunkt geht auf, durch die Du jedoch noch nicht gehen brauchst. Gehe stattdessen durch die Tür auf Deiner Ebene.

Hier musst Du innerhalb eines Zeitlimits einige Lavaschnecken, sowie einen Eisenprinzen besiegen. Nachdem das passiert ist, wird eine Truhe erscheinen, aus der Du einige Pfeile nehmen kannst. Schaue Dich nun im Raum um. Über der Tür, die in den nächsten Raum führt, befindet sich ein Schalter. Außerdem ist im Boden ein Loch, in dem sich ein weiterer befindet. Aktiviere beide und sammle den letzten Schlüssel aus der erscheinenden Kiste ein.

Gehe durch die Tür und Du befindest Dich wieder im Raum mit dem Lavasee. Aktiviere den rostigen Schalter neben Dir und ein Greifpunkt wird erscheinen. Ziehe Dich an diesen und gehe durch den Gang dahinter. Du landest im innersten Raum der Arena. Gehe durch die Tür links und hier durch die nächste Tür. Gehe nun durch die Tür gegenüber. Bevor Du durch die nächste Tür gehst, solltest Du mit dem magischen Auge an die Decke schauen. Ein Loch wird zu erkennen sein. Stelle Dich an die nächste Tür und ziehe Dich mit dem Enterhaken an die oben liegende Fackel. Hier wirst Du eine Truhe mit 50 Rubinen finden. Gehe zurück ins Labyrinth und gehe immer durch die jeweils nächste Tür. Auf dem Weg werden sich einige Kisten befinden, in ihnen befinden sich immer ein paar Rubine. Wenn eispfeil.jpg Du Dich im Innersten des Labyrinths befindest, wirst Du eine große Kiste entdecken. Zerrolle sie und aktiviere den rostigen Schalter darunter. Eine Kiste wird erscheinen, die Du jedoch von hier aus nicht erreichen kannst. Dafür musst Du zurück in den Raum mit der Statue, in dessen Augen Du schießen musstest. Gehe hier auf der oberen Ebene durch die Tür neben dem Greifpunkt. Im Raum dahinter wirst Du links neben der Tür nun eine große Kiste entdecken können, aus der Du die Eispfeile nimmst.

Glückwunsch, damit hast Du die Aufgabe der Gerudo-Arena gelöst.

Weiter zum Geistertempel
Zurück zur Gerudo-Festung

Zurück zur Übersicht


zierleisteoot.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen