Breath of the Wild



Ocarina of Time - Im Schloss
Karte
Kartenlegende

Vorspiel in der Zitadelle der Zeit
Alle sechs Weisen sind erweckt!
Es ist soweit: der entscheidende Kampf gegen
den Großmeister des Bösen soll nun beginnen!

Der Kampf wird aber noch ein wenig aufgeschoben, denn Shiek erwartet Dich in der Zitadelle der Zeit und hat erst mal ziemlich viel zu sagen. Dabei gibt es noch einmal eine große Überraschung:

Das dritte Triforce-Zeichen trägt der siebte Weise,
der dazu bestimmt ist, der Meister aller Weisen zu werden.
Ich bin es - Zelda, Prinzessin von Hyrule!

Nun gibt es natürlich noch mehr zu Reden und es dauert noch ein wenig, bis Du los kannst. Zum Ausgleich bekommst Du zum Schluss die Pfeile des Lichts. Nun greift Ganondorfs Macht nach ihr und hüllt sie in einen großen Rubin. Ganondorf schickt Dir noch ein paar liebe Grüße hinterher:

Wagst Du es, mein Schloss zu betreten, vernichte ich auch Dich!!!

Also los, nix wie auf den Weg zum Schloss! Du hast kaum Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie Du über den Lavasee hinüberkommen sollst. Denn kaum stehst Du an der Kante des trennenden Abgrunds, schon schreiten die sechs Weisen zu Deiner Hilfe ein und erschaffen die Regenbogenbrücke.

Teufelsturm
In der Haupthalle des Teufelsturmes wabert ein Netz des Bösen. Es wird von sechs Siegeln in sechs Räumen gespeist.

Wald-Siegel
Hinter der ersten Tür rechts vom Eingang stürzt gleich ein Wolfsheimer auf Dich zu. Hast Du ihm das Fell gegerbt, kannst Du den Raum mit den Fackeln erhellen. Ein Feuerpfeil in die Fackel über der Tür macht auch gleich das Tor auf. Im Raum dahinter geht es bei all den Ventilatoren luftig zu. Es gilt, die fünf grauen Rubine einzusammeln. Gleich links lässt Dir die Hymne der Zeit eine Brücke zum ersten Rubin erscheinen. Der Schalter hinten lässt Dich mit dem Enterhaken einen weiteren erreichen. Hast Du alle eingesammelt, dann kannst Du nebenan mit einem Lichtpfeil in das Blubberteil das böse Siegel des Waldes brechen.

Geister-Siegel
Die erste Tür links vom Eingang führt Dich in einen Raum mit mehreren Zackensternen und einem Strahlzyklopen, unter dem sich der fünfte Rubin verbirgt. Dahinter erwarten Dich zwei Lavaschleime. Hast Du sie in Asche verwandelt, dann kannst Du Dich in Ruhe umschauen. Der Schalter vorn am Gitter (Bombe) beschert Dir eine Kiste mit Krabbelminen. Nach diesem Wink mit dem Zaunpfahl kannst Du dann den hinteren Schalter aktivieren und die Tür öffnen. Du kommst in einen Raum mit mehreren Sonnensymbolen an der Wand. Es ist aber kein Licht da. Hmmmmm, ein Blick an die Decke verrät Dir, dass hier schon lange keine Spinnenweben weggeputzt wurden. Du kannst aber leicht mit einem Feuerpfeil nachhelfen. Jetzt nur noch ein wenig Licht auf die Sonnensymbole reflektieren und die Tür geht auf. (Ok, es lohnt sich vorsichtshalber ziemlich schnell wegzurennen, denn der große Grabscher greift nach Dir!) Anschließend freut sich Naboru mit Dir über das gebrochene Geister-Siegel.

Wasser-Siegel
Rechts die Treppe herunter kommst Du in eine Eishöhle. Nach einer frostigen Begegnung mit mehreren Eisatmern kannst Du mit einer Flasche Blaues Licht schöpfen und den Zugang zum nächsten Raum freischmelzen. Hier hast Du zwei Minuten, um weiter zu kommen. Also erst den hinteren Würfel rechts - rechts (siehe Eishöhle) in die Vertiefung schieben und dann den vorderen rechts - links - links vor den eingerosteten Schalter. Ein Schlag mit dem Stahlhammer erspart Dir das Rostschutzmittel und Du kannst zur geöffneten Tür eilen, um dahinter das Wasser-Siegel zu brechen.

Schatten-Siegel
In dieser großen Halle musst Du Dir einige Brücken bauen. Die erste bekommst Du Durch einen Feuerpfeil in die Fackel rechts an der Seite. Vorher ein Schuss in den Raubschleim macht den Weg zur ersten festen Plattform frei. Noch einmal die Fackel erhellen und Du kannst in Ruhe von der zweiten Plattform rechts die schwebende Treppe zum Schalter gehen und ihn aktivieren. Auf der Plattform erscheint eine große Kiste, zu der Du Dich mit dem Enterhaken ziehen kannst. Hurra, Du findest darin die Titanenhandschuhe. (Jetzt lohnt sich unbedingt ein Abstecher zum Feenbrunnen vor dem Schloss!) Mit dem Auge der Wahrheit kannst Du die unsichtbaren Stege zum Schalter links und zur Tür erkennen. Dahinter dankt Dir Impa für das Aufheben des Schatten-Siegels.

Feuer-Siegel
Hinter der Tür mit dem roten Siegel erwartet Dich ein Lavasee mit schnell sinkenden Stegen. Hier heißt es sich zu sputen und nicht lang auf einer Stelle verharren. An die letzten beiden grauen Rubine kommst Du nur mit Hilfe der Titanenhandschuhe, denn Du musst den großen Block werfen! Mit dem Enterhaken kannst Du Dich später zur Tür ziehen und dahinter für Darunia das Feuer-Siegel brechen.

Licht-Siegel
Hinter dem großen Brocken in der Einhangshalle (ein klarer Fall für die Titanenhandschuhe) erwarten Dich ein paar unsichtbare Gegner, die Du für eine Kiste mit einem kleinen Schlüssel vernichten musst. Im Gang dahinter bringt Dir Zeldas Wiegenlied einen weiteren Schlüssel in einer Kiste ein. Nun darfst Du bei rollenden Kugeln schon wieder Rubine einsammeln, um weiterzukommen. Schaffst Du es innerhalb einer Minute, dann kannst Du weiter Durch vorgetäuschte Wände in den Raum mit dem Licht-Siegel gehen.

Herzlichen Glückwunsch, nun steht Dir der Weg zu Ganondorf offen!

Ganondorfs Residenz
Ganondorf sitzt oben im Turm und erwartet Dich. Den Weg nach oben musst Du Dir jedoch erst frei kämpfen. Es erwarten Dich zwei Dinodorus, zwei Stalfos-Ritter und sogar noch zwei Eisenprinzen! Aber endlich trittst Du dem Großmeister des Bösen gegenüber.

Ganondorf

Er weiß sich großartig vor einer Orgel zu inszenieren. Nach ein paar einführenden Worten beginnt die finale Schlacht! Ganondorf ist ein mächtiger Gegner, aber Du kannst ihn sicherlich bezwingen.

Ich, der Großmeister des Bösen. Geschlagen von einem Kind?! Das...darf...nicht...sein...

ganondorf.gif Der Untergang von Ganondorf befreit Zelda aus ihrem gläsernen Gefängnis und ihr beide flieht von dem zusammenbrechenden Turm. Die kurze Zeit von drei Minuten reicht trotz zweier Stalfos-Ritter und einem Untoten locker aus, um außer Reichweite zu gelangen. Jedoch könnt ihr nicht lange verschnaufen, denn der Großmeister des Bösen zeigt plötzlich sein wahres Gesicht und erscheint als bestialischer

Ganon

Zu allem Unglück verschwindet auch noch Dein Masterschwert hinter der Feuerwand. Ein Glück, dass Du das Biggoronschwert dabei hast! Jetzt kannst Du noch einmal in zwei Runden all Dein Geschick und Deinen Mut beweisen! Hast Du ihn ausreichend geschwächt, dann kann Dir endlich Zelda mit ihrer Macht zu Hilfe kommen. In einem Aufbäumen ihrer Kraft bannt sie das Monster und Du kannst ihm den finalen Todesstoß geben! Es ist geschafft!

Dank Deiner Hilfe ist es gelungen, den Großmeister des Bösen in das Reich der Hölle zu verbannen! Danke und lebe wohl!

Zurück zum Geistertempel

Hauptmenü


zierleisteoot.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen