Breath of the Wild Erweiterungspass



Twilight Princess - Schattenpalast
Da Du nun alle Spiegelscherben erhalten hast, steht Deinem Weg in das Schattenreich, wo Zanto Dich erwartet, nichts mehr im Wege... Warpe Dich also zur Spiegelkammer, wo eine Sequenz ausgelöst wird. Anschließend befindest Du Dich im Reich der Schatten.

Zanto hat alle Angehörigen des Schattenvolkes in Bestien verwandelt, die Dich hier aber glücklicherweise nicht angreifen. Halte auf die Brücke im Osten zu und betritt dort den Ostflügel des Palastes. Hinten durch begegnet Dir eine Statue von Zantos Kopf. Diese musst Du mit dem Schwert zerstören. Aber Achtung: Zwischendurch teleportiert sie sich weg. Als Belohnung winkt eine Truhe mit kleinem Schlüssel. Ziehe Dich nun mit dem Doppelhaken auf den Vorsprung hinter der Truhe und benutze den Schlüssel auch gleich.
Im nächsten Raum ist eine weitere garstige Statue, die Du diesmal als Wolf erledigen musst, wegen des schwarzen Nebels. Dafür erscheinen aber auch gleich zwei Truhen! Eine enthält den Kompass, die andere einen weiteren Schlüssel! Ziehe Dich auf den Vorsprung hinter der Truhe mit dem Schlüssel und benutze ihn an der Tür im Norden, um weiter zu kommen.

In der großen Halle wirst Du eingeschlossen und musst gegen ein Hologramm von Zanto und zahlreiche Schattenfledermäuse kämpfen. Die Viecher sind einfach. Ein, zwei Wirbelattacken und sie stellen kein Problem mehr dar. Das Hologramm hat die miese Angewohnheit, sich wild zu teleportieren, wenn Du es ansiehst...vorzugsweise hinter dich. Die Gelegenheit, es anzugreifen bietet sich, wenn es sich anschickt, ein weiteres Monsterportal zu beschwören.
Hat der Geselle das Zeitliche gesegnet, wird Dir Midna die „Sola“ vorstellen, Lichtkugeln, die die Schattenwelt etwas gemütlicher machen. Befreie also die Sola und trage sie in die Nebelwolke, um eine Druckplatte freizulegen, auf die Du das Objekt platzierst. Laufe ohne die Kugel die Treppe hoch und ziehe sie dann mit dem Doppelhaken zu Dir her. Dann geht es zurück. Im vorigen Raum lässt Du wieder die Wolke verschwinden und legst die Sola wieder auf die Platte im Boden, gehst die Treppe hoch und ziehst die Kugel zu Dir her, ehe die steinerne Hand sie erwischt. Sollte das doch mal geschehen, halte sie mit einigen Bombenpfeilen auf, ehe sie mit dem Schatz wieder entwischt. Die Vorsprünge muss sie hochgeworfen werden, was Dich ganz schön in Zeitnot bringen kann.
Im nächsten Raum gibt es direkt links eine Nische mit Nebelpartikeln. In der Truhe, zu der Du Dich hochziehen kannst, ist ein Herzteil... kostet aber Zeit! Komm deshalb am besten nachher wieder. Die anderen Nischen sind uninteressant, also trage die Kugel direkt nach draußen. Das Licht wird die Schattenmenschen wieder zurückverwandeln und wenn Du die Kugel in eine Nische in der Mitte des Platzes legst, wird eine neue Plattform Dich in den westlichen Teil des Palastes bringen.

Hier geht es mit dem Doppelhaken an die Decke und von dort aus auf die schwebende Plattform. Wehre die Laserkugeln der Statue mit dem Schild ab und schlage sie mit dem Schwert, wenn sie Dir im Weg... schwebt... dann geht es über die schwebenden Plattformen weiter. In der Truhe am Ende sind 50 Rubine. Um die Tür zu öffnen, musst du aber die Statue auch besiegen...
Im nächsten Raum gibt es wieder Nebel...und Schattenbestien, drei an der Zahl. Besiege sie als Wolf, das ist einfacher, danach wird die Barriere aufgelöst. Dann gibt es da noch eine Zanto-Statue, die Du auch zerstören musst... ach ja und dann nochmal drei! Dadurch erscheint oben eine Truhe. Zieh Dich über die Zielscheiben zu ihr und noch einigen anderen, um Dein Taschengeld etwas aufzustocken, einen Schlüssel und die Karte des Palastes zu erhalten. Danach geht es weiter.

In dieser Halle, Du ahnst es sicher schon, wird ein weiterer Kampf um eine zweite Sola ausgetragen. Dieser läuft genauso ab, wie der letzte, nur sind die beschworenen Gegner nun eine Spur komplizierter (dunkle Bio-Dekuranha). Anschließend kannst Du auch diese Sola an Dich nehmen, natürlich wieder verfolgt von der blöden Hand... Wie gehabt, den Schalter im Nebel mit der Kugel betätigen und sie dann zu Dir an die Tür ziehen, weiter gehen.
Auch im nächsten Raum ist ein Bodenschalter. Zieh Dich an den Zielscheiben hoch, bis Du auf den aufgetauchten Steg kommst und ziehe die Kugel hinter Dir her, gehe weiter (Lustig, die Hand lässt sich von dem Steg aufhalten!). Im nächsten Raum hast Du die Möglichkeit, ein weiteres Herzteil durch eine neue Plattform zu bekommen, die Dich zur Nische mit der Truhe bringt. Dazu erhellst Du mit der Sola die Kugel, die vorher im Nebel verborgen war. In der Truhe gegenüber sind mal wieder 50 Rubine. Danach wird es blöd, denn du MUSST mit der blöden Kugel über die Plattformen hüpfen, um an deren Ende zwei weiteren Kugeln die Erleuchtung zu bringen. Dadurch wirst Du dann automatisch zum Ausgang befördert. Draußen werden die nächsten Bewohner erlöst und der Pfad in das Mittelstück des Palastes wird geöffnet, sobald Du auch diese zweite kleine Sonne in ihren Platz setzt. Aber noch etwas, ziemlich cooles geschieht: Die Sola übertragen ihre Macht des Lichts auf das Masterschwert, wodurch es nun die Fähigkeit erhält, die Dunkelheit zu durchtrennen. Nun kannst Du auch in aller Ruhe zurück in den Ost-Flügel um das verpasste Herzteil abzuholen.

Der Vorhang aus Schatten, der die Tür zum Zentralkorridor bislang unzugänglich machte, kann dank deines erneuerten Schwertes mit einer Wirbelattacke unterbrochen werden, sodass Du nun den Hauptturm erkunden kannst. Auch die Nebel im folgenden Raum können so verscheucht werden. Die beiden Kugeln dort sind verwendbar, um die Bodenplatten links und rechts zu aktivieren. Schlage nun oben, über der neuen Treppe die Kugel, die dadurch erhellt wird. Eine Plattform bringt Dich auf die andere Seite, wo Du die vier Zanto-Köpfe mit je nur einem Hieb erledigen kannst. In der Truhe ist ein weiterer Schlüssel. Die drei dunklen Kugeln aktivierst Du mit einer gezielten Wirbelattacke gleichzeitig. Die Plattform bringt Dich zur Tür, die Du nun öffnen kannst.
Du findest Dich in einem Außenbereich wieder. Erledige die Monster und aktiviere die Kugeln, um weiter getragen zu werden. Erledige am Zielort die Statue. Diese Methode wendest Du anschließend noch einmal an, denn am Eingang in dieses Areal tauchen weitere Statuen auf. Sind alle erledigt, erscheint der Schlüssel für die nächste Tür. Hinter dem großen Schattenvorhang jedoch solltest Du zuerst nachsehen, denn wenn Du Dich mit dem Doppelhaken nach ganz oben ziehst, winkt Dir als Belohnung der Masterschlüssel.

Im folgenden Areal musst Du gegen Schattenbestien kämpfen und anschließend mit einer Wirbelattacke die vier Kugeln aktivieren. Die Plattform bringt Dich hinauf. Über mehrere Plattformen und Zielscheiben geht es weiter hinauf, wo Du die Statuen der Reihe nach zerstörst. Natürlich winkt dafür ein Schlüssel. Die Plattform bringt Dich nun zur nächsten Tür. In diesem neuen Raum musst Du einen neuen Kampf gegen Schattenbestien bestreiten, diesmal mit Nebel, der ein wenig stört... es sei denn, Du erledigst es als Wolf. Sind alle drei Wellen besiegt, ist die Tür zum Boss frei.

Usurpator Zanto

Er ruft nacheinander mehrere Simulationen früherer Bosskampfarenen auf und kämpft nach einem ähnlichen Schema, wie die jeweils bereits besiegten Gegner. Die erste Runde findet in der Arena von Plantainferna, dem Waldboss statt. Hole Zanto mit dem Sturmbumerang aus der Luft und verpass ihm einen Schwertstreich nach dem anderen. Er schießt ununterbrochen Laser nach Dir, also sei schnell. Nach zwei Angriffen deinerseits versetzt er Dich in die nächste Arena.

Runde Zwei findet auf der Magnetplatte des Goronenwächters der Minen statt. Wenn er hüpft, musst Du die Eisenstiefel anziehen, damit es Dich nicht von der Platte fegt. Renne in einem Bogen (Laser!) zu ihm hin und schlage mit dem Schwert zu. Zwei Angriffe und es geht weiter.

In Runde Drei solltest Du Eisenstiefel und Zora-Rüstung bereithalten, denn es geht in die Gewölbe von Oktapesco. Zantos Maske ist auf einmal riesig! Sobald sie das Maul öffnet, ziehst Du den Mann dahinter mit dem Enterhaken zu Dir her und haust ordentlich drauf. Danach taucht die Maske ab, nur um in vierfacher Ausführung zurückzukehren. Rate, wo er auftaucht und mache dasselbe dann nochmal. Weiter geht es mit Runde Vier.

Runde Vier findet wieder im Waldschrein statt, diesmal im Terrain des Pavians. Rolle zweimal gegen die Säule, auf der der "Emporkömmling" steht und sich lachend Deinen Tod wünscht! Daraufhin fällt er hin und Du kannst ihn bestrafen!

Nach zwei Angriffen geht es mit Runde Fünf weiter, im Schlafzimmer Matronias! Auf dem Eis siehst Du, wo sich der Koloss auf Dich herunter fallen lassen wird. Anschließend stampft er wild auf den Boden. Greife sein Bein mit dem Morgenstern an. Daraufhin hält er sich den Fuß und wird gaaanz klein. Nun musst Du ihn noch erwischen - auf dem Eis nicht ganz einfach – und mit dem Schwert bearbeiten. Mach das wieder zweimal, um zur letzten Runde zu kommen.

Ihr befindet euch auf dem Gelände vor dem Südtor zu Stadt Hyrule mit dem versiegelten Schloss im Hintergrund. Zanto setzt nicht mehr auf Tricks, sondern auf den Nahkampf, denn er beschwört zwei Schwerter, mit denen er wild umherzischt! Mit dem Schild kannst Du so ziemlich alles abwehren... dann noch den guten Zeitpunkt für das Schwert wählen und zuschlagen... Das ist nicht schwer. Wenn er seinen Schwerterwirbel beendet, bietet sich die perfekte Gelegenheit!

Ist dieser anstrengende und vielseitige Kampf ausgestanden, erhält Midna ihre Schattenkristalle zurück. Zanto jedoch ist nicht erledigt... und es kommt noch schlimmer, denn Ganondorf ist, laut seiner Aussage zurück in der Lichtwelt und macht dort Ärger! Zu allem Überfluss ist es Zanto selbst nicht möglich, zu sterben, solange Ganondorf lebt und umgekehrt. Also war im Grunde alles umsonst. Aber ein Gutes hat die Sache. Die Schattenkristalle geben Midna neue Kraft, mit der sie Zanto eindrucksvoll von der Bildfläche fegt, ehe sie den Vorschlag macht, Zelda zu retten. Hol Dir also den Herzcontainer und betritt das Portal. Bereite Dich noch gut vor, denn jetzt ist es Zeit für den Sturm auf Schloss Hyrule!

Weiter zu Schloss Hyrule
Zurück zu Kumula

Zurück zur Übersicht



z10titel.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen