Breath of the Wild Erweiterungspass



Zelda 1 - Level 5: Digdoggers Nest

Der Eingang zu Level-5 ist oben in den Bergen, nörlich von Hyrule, versteckt. Gehe dazu vom Spielanfangsfeld 4 x rechts, 5 x nach oben, 1 x rechts, 1 x nach oben, 1 x links, und 4 x nach oben (auf dem Berg wiederholt sich dreimal das gleiche Bild).


Dieser Level ist deutlich schwerer als die bisherigen. Also tief Luft holen und hinein in die Höhle. Bei den vielen dunklen Verliesen wirst Du froh sein, die Kerze dabei zu haben.


Amüsante Gegner sind in diesem Level die gestreiften Hampelmänner, die gelegentlich auch einmal einen Schlüssel in sich tragen. Aber auch viele Hasen und drei Dodongos als Zwischengegner machen Dir das Leben schwer.


Die größte Hürde ist es, den geheimen Durchgang (x) zum oberen Teil des Labyrinths zu finden. In den Raum mit der Treppe ganz links kommst Du nur, indem Du von den Nachbarräumen ein Loch in die Wand sprengst (vom Eingang eins hoch, dann per Bombe immer nach links). Hast Du das geschafft, musst Du erst noch alle Goriyas in dem Raum besiegen! Von vorne kann man sie nicht angreifen, aber von der Seite und von hinten zählen die Treffer. Hast Du das geschafft, lässt sich der Stein ganz links nach oben verschieben und der Geheimgang wird frei. Dort oben erwartet Dich ein alter Mann, bei dem Du für 100 Rubine die Fähigkeit erwirbst, 12 Bomben zu tragen. Im Raum oben links musst Du wiederum alle Gegner besiegen, um den Stein verschieben zu können. Im Keller kannst Du Dir dann die Flöte holen.

Digdogger


Digdogger ist ein bizarres kreisendes Etwas. Und es hasst Musik. Spiele ihm ein paar Töne auf der Flöte vor und schon zuckt es zusammen. Ein paar Hiebe mit dem Schwert und die Kugel ist Geschichte.

Weiter zu Level 6 - Gohmas Netz
Zurück zu Level 4 - Gleekos Grube

Zurück zur Übersicht



Bild kann nicht angezeigt werden


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen