Breath of the Wild



Zelda 1 - Oberwelt (1)
Wer dachte, dass das Spiel nach Ganondorf zu Ende ist, hat sich getäuscht, denn Nintendo hat noch mehr zu bieten: Im zweiten Durchgang des Spieles wird es gefährlicher und auch spannender. Die Oberwelt hat sich nicht verändert, außer dass die Dungeons und Items nun an anderen Stellen, als im ersten Durchgang, liegen. Die Dungeons an sich sind schwerer und anders, als im ersten Durchgang. Wer gleich mit dem zweiten Durchgang beginnen will, sollte als Spielnamen Zelda (oder ein Wort, das mit Zelda anfängt) eingeben.


Wieder startest Du am selben Punkt wie im ersten Durchgang. Gehe zuerst in die Höhle, um vom alten Mann ein Schwert zu bekommen.

Bevor das Abenteuer beginnt, solltest Du Dich zunächst für die Dungeons rüsten. Dazu musst Du 60 Rubine für eine Kerze sammeln. Mit der Kerze kannst Du weitere Höhlen aufdecken und Rubine kassieren, die Du für den blauen Ring (250 Rubine) brauchst.
Diese Aufgabe kann sich als schwierig herausstellen, wenn die Gegner kaum Rubine abwerfen. Dazu hast Du nur drei Herzen, passe also auf. Falls Dir wirklich die Herzen ausgehen sollten, speichere ab. Du kommst dann zwar wieder zum Anfangspunkt, hast aber wieder eine volle Herzleiste und die Monster inklusive Rubine sind auch wieder da.

Um die Suche etwas abzukürzen suche die Höhlen, in denen Du Schweigegelder bekommst.

Gehe hierzu 4 Felder nach rechts, vier nach oben, zwei nach rechts und zwei nach unten. Berühre dort den rechten Eisenprinzen und gehe die Treppe hinunter.
Versuche die anderen 30 Rubine durch das Töten der Monster zu bekommen, denn die nächsten Schweigegelder kannst Du nur mit der Kerze bekommen!

100 Rubine bekommst Du, wenn Du vom Anfangspunkt ein Feld nach oben, vier Felder nach links und ein Feld nach oben gehst. Dort siehst Du drei Büsche. Brenne den unteren Busch mit der Kerze weg.

Speichere wieder ab und gehe ein Feld nach rechts und drei Felder nach oben. Töte erst einmal alle Gegner. Rechts stehen Bäume etwas weiter hinten. Wenn Du den Baum, rechts oben in der Kerbe wegbrennst, erscheint eine Treppe, die Dich zu 30 Rubinen führt.

Die eben erhaltenen 30 Rubine kannst Du gleich verdoppeln, indem Du zwei Felder nach oben wanderst. Wenn Du jetzt schon gespeichert hast, dann gehe vom Anfang ein Feld nach rechts und 5 Felder nach oben. Brenne den unteren Busch der Zweierreihe ab, sodass eine Treppe erscheint.

Gehe vom Anfangspunkt ein Feld nach links, zwei Felder nach oben und zwei Felder nach links. Dort stehen 6 Büsche. Brenne den Busch links unten ab und Du erhältst 10 Rubine Schweigegeld.

Wenn Du nun keine 220 Rubine haben solltest, musst Du sie Dir durch die Monster herbeischaffen. Auf dem Weg zum blauen Ring gibt es nochmals eine Höhle mit 30 Rubinen (Bomben benötigt!).
Natürlich ist es nicht verkehrt mehr Rubine in der Tasche zu haben. Wenn Du mehr als 250 Rubine sammeln willst, dann mache das, Du wirst sie sicherlich brauchen!

Nachdem Du gespeichert habt, gehe nun ein Feld nach rechts, fünf Felder nach oben und 4 Felder nach rechts. Zerstöre hier alle Gegner. Der letzte Gegner lässt Dir Bomben als Belohnung. Diese kannst Du auch gleich nutzen, denn rechts neben der Treppe findest Du eine Wand. Lege dort eine Bombe und Du bekommst 30 Rubine in der Höhle. Die Bomben kannst Du auswählen, indem Du im Menü die Bomben auf B platzierst.
Von hier aus gehe ein Feld nach oben und zwei Felder nach rechts. An der oberen Wand in Höhe des dicken Baumes und des Baumes ganz rechts, befindet sich ein geheimer Gang nach oben. Dort findest Du den Shop, in dem Du den blauen Ring kaufen kannst. Dieser senkt den Schaden, den Link erhält, um die Hälfte. Die 250 Rubine sind also eine gute Investition.

Speichere ab und gehe ein Feld nach oben, 5 Felder nach links, wieder ein Feld nach oben, nach links unten und nach links. Die Verlorenen Wälder gibt es auch wieder im zweiten Durchgang. An der Kombination hat sich nicht geändert. Gehe nach oben, links, unten und wieder links. Jetzt gehst Du 4 Felder nach oben. Dort siehst Du eine Gräberreihe. Schiebe das 2. Grab von links in der mittleren Reihe weg und gehe die Treppe hinunter. Hier kannst Du zwischen dem Wasser des Lebens und einem Herzcontainer wählen. Das Wasser des Lebens füllt nur einmal Deine Energie auf, der Herzcontainer erweitert Deine Herzleiste, deswegen ist es sinnvoller den Herzcontainer einzupacken.
In den nächsten Feldern könnten Deine Herzen etwas knapp werden, also passe auf Dich auf. Gehe vom Friedhof aus ein Feld nach rechts, eines nach unten, wieder eines nach rechts und die Treppe nach oben. Berühre links oben den Amorritter und gehe die Treppe hinunter, um weitere 30 Rubine zu bekommen.
Gehe die Treppe wieder runter, ein Feld nach rechts, die zweite Treppe nach oben und ein Feld nach rechts. Den Ritter rechts oben tippst Du an und nimmst Dir das Kraftarmband. Mit dem Kraftarmband kannst Du schwere Steine verschieben und Geheimgänge finden! Es ist zwar noch nicht erforderlich für den ersten Dungeon, aber es schadet auch nicht, wenn Du es schon besitzt.

Bevor Du Dich in den ersten Dungeon stürzt, solltest Du Dir noch Bomben (20 Rubine) und einen magischen Schild (90 Rubine) kaufen. Da Du im Rubinesammeln schon ein Meister bist, wird das ein leichtes Spiel werden.

Wenn Du 110 Rubine gesammelt hast, dann speichere ab. Das wären alle Vorbereitungen, die Du bis hierhin erledigen kannst. Speichere jetzt nochmals ab, denn jetzt geht es in den ersten Dungeon.

Weiter zu Level 1

Zurück zur Übersicht



Bild kann nicht angezeigt werden


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen