Breath of the Wild Erweiterungspass



Link’s Crossbow Training - Level 4
Level 4-1
Wasserfälle am Zorafluß
Ziele sorgfältig damit kein Ziel den Wasserfall hinab entkommt!
Wie in jeder Runde mit Wasser gilt auch hier, dass Du mit Deinen Bolzen nicht durch Wasser schießen kannst. Das ist besonders fies, da Du Zielscheiben hinter einem Wasserfall bereits sehen kannst, sie aber unter keinen Umstände abzuschießen vermagst.
Wenn Du in dieser Runde alle blauen Tonkrüge zerstörst, erscheint nach dem letzten eine Fee. Dazu musst du vor allem währen den Schauplatzwechel wachsam sein und Dich vergewissern, wo die Krüge sich befinden. Im zweiten Abschnitt befindet sich in einem der braunen Tonkrüge ein oranger Rubin. Beim zweiten Abschnitt musst Du auch auf die kleineren Zielscheiben achten und Du solltest immer ein Auge auf den Wasserfall rechts haben. Denn dort sind die Zielscheiben in kürzester Zeit außer Reichweite.
In dieser Runde ist es möglich per Vogelscheuche einen Alternativpfad zu beschreiten. Du findest die Vogelscheuche im ersten Abschnitt rechts in der Mitte und im zweiten Abschnitt links in der Mitte. Beim alternativen Weg, lohnt es sich Z gedrückt zu halten und permanent auf den Wasserfall zu zoomen, weil der Weg gerade bleibt. Hilfreich kann es auch sein, das Fadenkreuz etwas unterhalb der Zielscheiben zu positionieren und die Ziele von oben hineingleiten zu lassen. Auf jeden Fall solltest Du die beiden goldenen Zielscheiben, die rechts unten erscheinen, nicht übersehen.
Triforce Bonus: In dieser Runde müssen alle Zielscheiben, egal ob rot oder golden, getroffen werden, um den Bonus zu erhalten.

Level 4-2
Friedhof am Schloss Hyrule
Der Friedhof ist auch ohne Flederbeißer ungemütlich. Behalte das Radar im Auge und hol sie runter!

Zum Start von dieser Runde kannst Du mit mehreren Schüssen, dem rollbaren Objekt am Boden einen orangen Rubin entlocken. Das klappt auch mit einem aufgeladenen Schuss. Dieser wird Dir in dieser Runde gute Dienste leisten, da Du mit ihm direkt in einen Flederbeißerschwarm reinschießen kannst und Du somit mehrere Gegner auf einmal erledigst. Je nach dem, wieviele überlebt haben, lohnt es sich, dass Du einen weiteren starken Schuss abfeuerst, oder die verbliebenen Flederbeißer einzeln auseinander nimmst.
Es gibt außerdem eine Stelle an der sich mehrere Schädel befinden, in einem von ihnen verbirgt sich ein oranger Rubin.
Triforce Bonus: In dieser Runde müssen 100 Gegner, egal ob Flederbeißer oder Stalfos, vernichtet werden, um den Bonus zu erhalten.

Level 4-3
Wald der Totentarantel
Bewege dich mit dem Control Stick und besiege die 18 Totentaranteln.

Jede Totentarantel, in Twilight Princess heißen sie „Skulltula“, benötigt zwei Treffer um das zeitliche zu segnen. Du kannst also bei Sichtontakt jeweils getrost zweimal den Abzug betätigen. Bei Spinnen die du von Bäumen oder wänden herunterballerst, musst du jedoch bedenken, dass sie nach dem ersten Schuss herab fallen und demnach mit dem zweiten Schuss ein wenig warten. Wegen dem Triforce Bonus sollten möglichst schnell alle Totentaranteln vernichtet werden. Anschließend, solltest Du Dich auf die Suche nach Dekuranhas begeben, denn diese können die Combozähler weiter nach oben treiben. Im Wald sind auch noch viele weitere Dinge, wie eine Vogelscheuche und drei orange Rubine versteckt.
Triforce Bonus: In dieser Runde müssen alle 18 Totentaranteln/Skulltulas besiegt werden, um den Bonus zu erhalten.

Zurück zur Übersicht


Zierleiste von Link's Crossbow Training



The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen