Breath of the Wild



Master Quest - Gegner
Dekuranha
Bissiges Pflänzchen, das sich schnell durch einen Schwerthieb in einen Deku-Stab verwandelt. Es gibt zwei Varianten: die feststehende und die springende Dekuranha.


Laubkerl
Harmloses Kerlchen, das frech mit Deku-Nüssen nach Dir spuckt. Mit Hilfe der Zielerfassung kann man ihn leicht vertreiben. Nimm den Laubkerl einfach mit der Z-Taste ins Fadenkreuz und reflektiere die Kerne mit dem Schild. Hast Du ihn getroffen, so lauf ihm mit gehaltener Zielerfassung hinterher. So schüchtern, wie er ist, gibt er dann schnell auf.


Skullwandtulla
Spinne, hängt meist an einer Wand und lässt Dich nicht vorbei. Ein Schuss mit der Feen-Schleuder und sie ist platt.


Riesenskulltulla
skulltula.jpg

Große Schwester der kleinen Skullwandtulla; hängt häufig lauernd an der Decke. Sie kommt herunter, wenn Du in der Nähe bist. Zwei Schüsse mit der Feen-Schleuder auf die Bauchseite und auch ihr geht die Luft aus. Kommt sie zu Dir herunter, sind zwei Treffer mit dem Schwert ebenfalls eine gute Alternative. Hast Du mal den Fanghaken, dann haben sie später null Chance gegen Dich.


Goldene Skulltulla
skulltulagold.jpg

Harmlose Spinne, die sich an mehr oder weniger zugänglichen Stellen ständig im Kreise dreht. Zwei Schüsse mit der Schleuder und Du kannst sie einsammeln. Hast Du 10 Stück gesammelt, dann schaue doch mal im Skulltullahaus in Kakariko vorbei. Der Weg lohnt sich...


Knochengänger
Dürftig bekleidete Kerle, die sich nachts in der Steppe herumtreiben. Mit zwei Schwerthieben kannst Du die Skelette erlegen und ein paar Rubine einsammeln.


Fledermäuse
Lästige Fledertierchen, die Du schnell erledigen oder an ihnen vorbeirennen solltest. Besonders hartnäckig sind die Feuer-Fledermäuse, die Dir den Deku-Schild ruckzuck abfackeln können...


Rote und blaue Arachnos
arachnok.jpg

Spinnen, die eigentlich eher wie eine große, hüpfende Krabben aussehen. Die Blauen können bemerkenswerter weise sogar auf dem Wasser laufen. Du kannst sie entweder ignorieren und einfach dran vorbeigehen, oder sie an Land mit dem Schwert in zwei Streichen zerlegen. Pfeil und Bogen können später auch mal ganz nützlich sein.


Wolfsheimer
Große, gruselige, schwarze oder weiße Wölfe. Sie sind gut zu besiegen, wenn Du Dich hinter dem Schild versteckt und erst in dem Augenblick, da sie zum Schlag ausholen wollen, ihnen eins mit dem Schwert verpasst. Ansonsten sind sie recht robust und es macht nur "klöng", wenn du draufhaust.


Untote
Teilweise mumifizierte Untote. Bist Du weiter weg, bewegen sie sich nur langsam, aber wehe Du kommst ihnen zu nahe, dann saugen sie Dir das Leben aus! Einer gemeinen Attacke von hinten sind sie allerdings hilflos ausgesetzt und gehen dann endlich ins Nirwana über.


Strahlzyklop
Statische Figur in Labyrinthen, die nichts Besseres zu tun hat, als Dich mit ihrem blauen Strahl zu versengen. Ein gut gezielter Wurf mit einer Bombe kann dem leicht ein Ende setzen.


Minidodongos
babydodongo.jpg

Bissige Miniechsen, die sich aus der Erde herauswühlen. Haust Du mit dem Schwert drauf, platzen sie wie Bomben.


Echsodorus
Große Kampfsaurier (als Weiterentwicklung von Jurassic Park tragen sie sogar schon Schwerter...). Als echte Gentlemen treten sie aber stets nur einzeln gegen Dich an, auch wenn mehrere dabei sind. Biete ihnen den verdienten Schwertkampf!


Dodongos
dodongok.jpg

Ausgewachsene Dodongos sind fast immun gegen Schwerter. lediglich ihr Schwanz ist ein Schwachpunkt. Nutze die günstige Gelegenheit, wenn sie ihr Maul aufreißen, denn mit einer Bombe im Bauch haben sie nicht mehr all zu viel zu lachen.


Oktorok
Freche Kern-Spucker in Gewässern. Den Kernen kannst Du durch Richtungsänderung gut ausweichen. Oktoroks kannst Du ausschalten, indem Du die Kerne mit dem Schild reflektierst. Dies ist häufig aber gar nicht nötig, da sie eh so langsam sind...


Blubberblasen
Ein Schlag mit dem Schwert und blubb, blubb, weg waren sie....


Elektromantas
Fliegende Fische der unangenehmen Sorte. Gelegentlich hilft es, Dich wartend in eine Ecke zu stellen und sie dann im Flug mit dem Schwert zu erledigen. Sind sie gar zu lästig kannst Du sie mit Bomben recht effizient in den Fischhimmel befördern.


Zappelqualle
zappelqualle.jpg

Ein Fall für den Bumerang!


Zangengreifer
Imposante, aber langsame Gegner. Bis die aus ihren Löchern gekrochen sind, bist Du längst vorbei!


Parasiten-Tentakel
Schlagkräftige Tentakel, die in versteckten Räumen von der Decke hängen. Mit Hilfe der Zielerfassung und des Bumerangs sehen sie nach drei Treffern aber recht schlapp aus!


Grozokto
grozokto.jpg

Großnasiger Oktopus, den Du schnell in die Zielerfassung nehmen solltest. Kommt er näher auf Dich zu, ist es an der Zeit, ihm den Bumerang auf die Nase zu werfen. Er ist dann ein paar Augenblicke verdattert und fängt an sich zu drehen. Dabei schnell wieder den Bumerang werfen. Kommt er mit der Nase zu Dir zu stehen, dann warte bis er wieder dreht. Kommt er mit dem Hinterteil zu Dir zu stehen, dann schnell mit dem Schwert auf das grüne Hinterteil schlagen. Vier Treffer auf den grünen Po und ihn hat das Zeitliche gesegnet.


Irrlicht
Kichernde kleine Hexen. Wenn sie sichtbar sind genügen zwei Schläge mit dem Schwert, um ihre Hülle zu zerstören. Den kleinen Geist kannst Du in einer Flasche fangen und für 10 Rubine (what a joke!) beim Geisterhändler verkaufen.


Knochenfratzen
blauertodk.jpg

Blaue und grüne fliegende Totenköpfe. Die Berührung mit dem Schild vertragen sie nicht, so dass sie sich in leicht mit dem Schwert zu treffende Hopser verwandeln. Meist kannst Du aber einfach an ihnen vorbeilaufen.


Stalfos-Ritter
stalfos.jpg

Ausgezeichnete Schwertkämpfer in verheerender körperlicher Fassung. Zeige ihnen, wer hier der bessere Schwertkämpfer ist!


Bösartiger Bodengrapscher
Der ist nun wirklich bösartig! Treffer mit den Pfeilen bringen ihn dazu, sich in drei kleine Grabscher aufzuteilen. Die solltest Du dann auch möglichst schnell und aus der Ferne erledigen. Denn wenn Dich einer erwischt, dann dreht er Dir die Luft ab, und das gründlich!


Großer Gehirnsauger
Großer Sauger mit Helfern. Lass Dich von einem seiner "Diener" festhalten, damit der Große Sauger erscheint. Hast Du Dich losgerissen, dann kannst Du ihm mehrmals mit dem Schwert Treffer auf den Kopf versetzen, sobald er sich herabbeugt. Dieses Spiel dreimal wiederholen und er schmilzt dahin.


Eisatmer
Frostige Gesellen mit wahrlich eisigem Atem. Auch diese Burschen müssen mal Luft holen. Die Gelegenheit kannst Du nutzen, um sie mit dem Schwert in 1000 Stücke zerspringen zu lassen.


Lavaschleim
Kleine Vulkane, die sich schon nach einem Schwerthieb vor Dir verstecken wollen. Drei Schläge und sie gehen in Rauch auf.


Flammenderwisch
Tanzende Strohpuppe. Sobald er sich dreht ist er anfällig gegen Bomben. Die Zielerfassung leistet hierbei gute Dienste. Das kleine schwarze Männchen kannst Du dann mit der Zielerfassung jagen und ihm öfters mal einen Schwerthieb verpassen. Er springt meist unbeschadet wieder zurück ins Feuer und der Derwisch ist erneut da. Dass es ihm dann doch schlechter geht, kann man an seinem Farbwechsel von gelb nach blau und grün erkennen. Am Ende platzt dann das kleine schwarze Kerlchen vor Wut.


Stachelstein
Spitze Gesellen, die ein Doppelleben als harmlose Steine führen. Aus der Ferne ist der Fanghaken die geeignete Waffe, aus der Nähe auch mal Hammer oder Schwert.


Killermuschel
Bissige Muscheln. Ein Treffer auf den Schließmuskel bei geöffneter Klappe mit dem Fanghaken lässt sie leicht vergehen.


Schwarzes Ich
Deine eigene schwarze Seele tritt gegen Dich an. Das Schwert hilft hier nur wenig, Du musst schon mit dem Hammer zuschlagen. Als Verzweiflungstat hilft auch Dins Feuerinferno. Circa zehn Treffer und er wird wieder in die finsteren Abgründe Deiner Seele verbannt.


Gerudo-Wächterin
Kampfstarke Amazone der Gerudo-Festung. In einem guten Schwertkampf ist es möglich sie zu besiegen. Du musst Dich aber vor ihr in Acht nehmen, wenn sie zum großen Schlag ausholt. Du landest dann unweigerlich wieder im Gefängnis. Es kann daher nicht schaden, sie aus der Ferne mit Pfeilen zu beschießen.


Widerliche Sandkiller
"Grüne fusselige rotierende beißende Sandfresser." Achte darauf, wo sie auftauchen und weiche ihnen geschickt aus.


Feuerfuchs Anubis
Feuerspuckende Mumie eines altägyptischen Gottes. Er verträgt selbst aber auch kein Feuer!


Eisenprinz
eisenprinz.jpg

Geisterkrieger, der wahrlich mit seiner Axt umzugehen weiß! Vorsicht, wenn er mit der Axt ausholt! Ein Treffer kostet viele Herzen. Am besten ist er angreifbar, wenn er gerade fertig mit seinen Hieben ist. Du kannst dann ganz nah rangehen und so oft wie möglich auf ihn einstechen. Dummerweise verliert er nach einiger Zeit seine schwere Rüstung und wird dadurch deutlich wendiger. Allerdings ist er damit auch leichter verletzbar.


Dinodorus
Großer Bruder des Echsodorus, bis an die Zähne bewaffnet!


Gohma, der gepanzerte Spinnenparasit
ghoma.jpg

Große Spinne, Endgegner im Deku-Baum. Gohma ist eigentlich kein großes Hindernis, wenn Du mal herausgefunden hast, wie man mit ihr umgehen muss. Gohma lässt sich gut in einigem Abstand mit der Zielerfassung fixieren. Wird das Auge rot, ist der richtige Augenblick gekommen, mit der Schleuder einen guten Schuss abzusetzen. Bei einem Treffer kannst Du schnell vorspringen und so oft wie möglich mit dem Schwert aufs grüne Auge schlagen. Gohma zieht sich nach so einer Attacke an die Decke zurück und wirft Eier ab. Es lohnt sich, die Eier gleich zu zerschlagen, damit keine größeren Spinnen daraus schlüpfen. Gohma kommt dann wieder herunter und das Spiel geht von vorne los. Nach drei Runden ist Gohma dann geschafft.


Infernosaurus King Dodongo
dodongo.jpg

Navi spricht:
"Wirf dem Vielfraß etwas Explosives in den Rachen und schlage ihn mit dem Schwert!"
Dem ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen außer, dass Du aus Höflichkeit vor dem Endgegner der Dodongo-Höhle doch einfach beiseite treten solltest, wenn er auf Dich zurollt. Der schräge Randstreifen ist dazu breit genug.


Elektroterristrisches Biotentakel Barinade
barinade.jpg

Riesenqualle in Lord Jabu-Jabu. Die Qualle kämpft in drei Phasen. Deine Zielerfassung fixiert zunächst die Tentakel am Kopf. Mehrere Treffer mit dem Bumerang und der Hauptkörper kommt in die Zielerfassung für einige Schwertschläge. Die Qualle fängt dann an zu rotieren und breitet Arme von Tochterquallen aus. Ein Treffer mit dem Bumerang zwischen den Armen hindurch auf den Hauptkörper und sie bleibt liegen. Mit dem Schwert kannst Du dann schnell die kleinen Quallen zerplatzen lassen. Sind alle Kleinen fort, dann wird Barinade so richtig sauer und fängt an, mit Blitzen zu werfen. Hier musst Du schnell sein und die Riesenqualle zunächst mit dem Bumerang lähmen, um dann mit dem Schwert nachzuhacken. Drei Treffer von dieser Sorte und sie platzt vor Wut.


Reitendes Unheil Phantom-Ganon
phantom.jpg

Navi verrät mal wieder das meiste:
"Ziele mit Pfeilen auf ihn, wenn er aus dem Bild herauskommt!
Schlage seine magischen Feuerbälle mit dem Schwert zurück
und attackiere ihn, wenn er am Boden liegt"
Für den ersten Teil kannst Du Dir eine schöne übersichtliche Ecke aussuchen, in der Dir nichts passieren kann. Von dort heißt es nun abwarten, aus welchem der zwei Bilder, aus denen er heran gallopiert kommt, er denn auch herausspringt. Es ist meist das Andere als das, zu dem man länger hinschaut. Du kannst dadurch ein bisschen steuern, wo er springen soll. Hat er dann mit dem Pferd den Bilderrahmen verlassen, bringen ihn drei Treffer mit dem Bogen in ein neues Stadium. Nun schwebt er etwas abgehoben an der Decke und wirft mit Feuerbällen nach Dir. Ihr könnt jetzt Pingpong spielen und euch gegenseitig die Bälle zuspielen. Hast Du einen Treffer gelandet, dann gib ihm mit ein paar Schwerthieben den Rest (etwa vier Mal wiederholen). Das war's dann.


Subterraner Lavadroid Volvagia
volvagia.gif

Feuerspeiender Endgegner im Feuertempel. Meiner Meinung nach der gemeinste aller Gegner. Ein bis zwei Feen können hier echt nicht schaden! Die Strategie ist eigentlich recht einfach: sobald er den Kopf aus einem der Löcher herausstreckt, einmal kräftig mit dem Stahlhammer draufhauen. Liegt er platt da, schnell mit dem Schwert ein paar Schläge hinterher. Hat er derart eins auf die Mütze bekommen, hat er häufig einen Wutausbruch, spuckt Feuer und schlägt Steine von der Decke herunter. Das beste Mittel dagegen ist es, eine Pause zu machen und Dich ganz cool an den Rand zu hängen. Ein paar solcher Runden und auch Volvagia verbrennt zu Asche!


Aquamöber Wassertentakel Morpha
morpha.gif

Kleiner Körper, große Wirkung im Wassertempel. Mit etwas Geduld kannst Du Morpha in Ruhe besiegen, ohne stark seinen schleudernden Armen ausgesetzt zu sein. Wenn Du vor dem kleinen roten wabernden Kern stehst, dann renne einfach nach links bis zum Ende des Beckens und stelle Dich so auf, dass Du ein Stück vom Beckenrand entfernt bist. Du kannst Morpha von hier aus in die Zielerfassung nehmen und mit dem Enterhaken nach ihm schießen. Bei einem Treffer wird er vor Dich auf die Beckenumrandung gezogen und du kannst ihm mit dem Schwert eins drauf geben. Bei den Versuchen, ihn mit dem Enterhaken zu fangen, lohnt es sich öfters die Stellung zur nächsten Kante zu wechseln. Eigentlich kann er Dich bei dieser Taktik nicht in die Finger bekommen. Etwa 9 Treffer mit dem Schwert und nicht einmal eine traurige Pfütze bleibt übrig.


Bestialisches Schattenmonster Bongo-Bongo
bongo.jpg

Bei Bongo-Bongo solltest Du unbedingt der Wahrheit ins Auge sehen. Beim Trommeln kannst Du die beiden Hände mit Pfeilen lähmen. Dadurch wird er wütend und macht eine Stampfattacke gegen Dich, wobei er mit geballten Fäusten direkt auf Dich zukommt. Das ist die Gelegenheit, ihm auch in das erboste rote Auge zu schießen. Das legt ihn erst mal lahm und Du kannst ihm mit dem Schwert einen weiteren Treffer ins Rote setzen. Fünf Treffer dieser Sorte und er hat ausgetrommelt. Noch zwei Anmerkungen: Beim Schießen mit den Pfeilen lohnt sich Beweglichkeit, damit er Dich nicht in seine Würgehände bekommt. Die Zielerfassung ist beim Schießen mit den Pfeilen unabdingbar, für die Schwertschläge aber eher hinderlich.


Höllische Hexenarmada Killa Ohmaz
koumekotake.jpg

Die beiden widerlichen alten Hexen Koume und Kotake greifen Dich im Geistertempel mit Feuer- und Eisstrahlen an. Ob Du die beiden dazu mit der Zielerfassung aufs Korn nehmen willst, bleibt dir überlassen. Den Strahl der einen kannst du mit dem Spiegelschild auf die andere lenken. Bei vier solchen Treffern verwandeln sich die beiden in die Sexy Thermo Hexy. Hier musst Du darauf achten, dass Du dreimal den gleichen Zauber hintereinander auf sie reflektierst. Wirft sie den anderen Zauber (achte darauf, welche hand sie hebt), dann musst Du Dich rechtzeitig aus dem Staub machen. Ist sie getroffen, kannst Du Dich mit dem Enterhaken an sie heranziehen und ihr möglichst viele Schwerthiebe geben. Circa zehn Treffer und sie scheidet mit viel Gekreische dahin.


Ganondorf
ganondorf.gif

Der Großmeister gibt sich zum Schluss mal wieder etwas abgehoben! Spring einfach in eine der festen Raumecken und schlage von dort aus mit dem Schwert seine Feuerbälle zurück. Wirkt er getroffen setze mit einem Lichtpfeil noch eins drauf. Liegt er dann am Boden, kannst Du herüber springen und ihm mit dem Schwert ein paar Hiebe versetzen. Davon ein circa drei Runden und er wird sauer und fängt an finstere Blitzkugeln über seinem Kopf zusammenzuziehen. Das kommt Dir gerade recht, denn Du kannst ihn bereits in dieser Phase mit einem Lichtpfeil zu Boden holen. Noch ein paar Schwertreffer und er hat sein menschliches Dasein beendet!


Ganon
Der schon tot geglaubte steht noch einmal als bestialisches Monster Ganon wieder auf. Er hat zwar große Messer dabei, die brauchst Du aber nicht all zu sehr zu fürchten, wenn Du Dich zwischen seinen Beinen versteckst. Mit der Rollattacke kannst Du auch unten durchrollen. Im ersten Stadium ist er recht langsam und du kannst bequem auf seinen Schwanz schlagen. Nach ein paar Treffern wird er wütend und du musst ihm mit einem Lichtpfeil das Böse aus dem Kopf vertreiben. (Erkennbar an der Zielerfassung, die jetzt nicht mehr den Schwanz, sondern den Kopf anvisiert.) Davon wird er kurzzeitig lahm gelegt und du kannst Dir das Masterschwert wiederholen. Leider erholt er sich recht schnell und hat sogar einiges an Agilität gewonnen! Also jetzt schnell der Zielerfassung folgen und einen Lichtpfeil auf sein Haupt. Gleich hinterher ist die beste Gelegenheit noch einen Treffer auf seinen Schwanz zu setzen. Drei Runden und er ist soweit!!! Zelda kann ihn jetzt bannen und Du bekommst die Gelegenheit, ihm ein für alle mal den finalen Todesstoß zu geben!


Zurück zur Übersicht


zierleisteoot.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen