Breath of the Wild Erweiterungspass



Link's Awakening - Die Teufelsvilla
Der Schleimschlüssel
Nach dem Schleimsumpf musst Du erstmal Struppi zurückbringen. Benötigt sind die Bananen, die Schaufel und Bomben, die es im Laden gibt. Danach musst Du zu Richard. Vom Tante Emma Laden aus kommst Du durch die Urunga Steppe zu Richard, indem Du 3 mal nach rechts gehst, nach oben gehst, rechts, unten (den Steinmoblin kannst Du einfach wegsprengen), rechts, unten und dem blauen Weg folgst. In der Villa triffst Du Richard, der Dich bittet, die 5 goldenen Blätter zu bringen. Danach will er Dir weiterhelfen.

Die goldenen Blätter befinden sich im Schloss Kanalet. Vom Bombenwerfer aus kommst Du so hin: Nach oben, nach rechts, nach oben (Du kommst nicht ins Schloss, das Tor ist zu) und wieder nach rechts. Dort sitzt ein kleines Äffchen, dass Dich um die Bananen bittet. Nachdem es sie bekommen hat, kommen seine Affenfreunde und bauen eine Brücke über die Du in den Burginnenhof gelangen kannst. Vorher findest Du noch den Stock.

Geh hierzu 3 mal nach oben und dann nach links. Mäh den Busch ab, um eine Treppe freizulegen. Geh den darunterliegenden unterirdischen Gang herunter, um endlich in den Burginnenhof zu gelangen. Lauf zuerst nach links und dann nach unten. Dort sitzt ein Rabe auf dem Baum. Wirf einen Stein an den Baum, damit er auffliegt. Hast Du ihn besiegt erhältst Du das erste goldene Blatt.

Geh nach unten und dann nach rechts. Betritt das Schloss durch den Haupteingang. Geh nach links und besieg alle Gegner, um das zweite goldene Blatt zu erhalten. Den Stern musst Du nicht besiegen. Geh nach oben und nach rechts. Wenn Du die Bodenplatte betrittst, öffnet sich das Burgtor. Geh ein Stockwerk nach oben. Dort befinden sich in die Wand eingebettet zwei Statuen. Leg die linke mit einer Bombe frei und besieg den Ritter, um das dritte goldene Blatt zu erhalten.

Folg dem darauffolgenden rechten Gang und betritt das Dach des Schlosses. Geh in den nächstbesten Eingang und wirf einen Krug an die Tür. Besieg einen Keulenschwinger und Du erhältst das vierte goldene Blatt. Geh zurück nach draußen, nach rechts und nach oben. Dor wirft ein Gegner, der Maulwurfmann, mit Bomben aus Löchern heraus. Lade Dein Schwert auf und warte, bis er aus den vorderen Löchern herausschaut. Hau dann auf ihn drauf. Nachdem er besiegt ist, erhältst Du auch das fünfte der goldenen Blätter.

Geh zurück zu Richard, sprich ihn an und befolge seine Anweisungen.
Weg durch die Höhle:
Abzweigung nach links = Zaubermuschel
Abzweigung nach rechts = Weiter, nach links und nach draußen

Zum Schicksalsacker muss man nicht viel sagen, hier lediglich die Empfehlung in der Nähe des Randes und des Grases zu bleiben und am Ende am Fuss der Eulenstatue zu graben... Du findest dort den Schleimschlüssel.

Die Teufelsvilla
Von Richards Villa aus gelangst Du so zur Teufelsvilla: Nach links, zweimal nach oben, nach links und wieder nach oben. Jetzt kannst Du aufschließen. Allerdings kommst Du wegen der Steinmauer von hier aus nicht hinein. Es gibt einen geheimen Weg. Im See hinterm Schicksalsacker sind viele kleine Inseln. Hüpf mit der Greifenfeder über diese und betritt die Teufelsvilla.

Wirf einen Krug an die Tür und geh hinein. Im darauffolgenden Raum musst Du alle Gegner besiegen, um einen kleinen Schlüssel zu erhalten. Geh die rechte Abzweigung hoch. Besiegt wieder alle Gegner (in der Truhe ist ein Hüpfschleim), um die Tür zu öffnen. Geh wieder nach oben. Geh nochmals nach oben und dort die Treppe runter. Schließ die obere Tür auf und besieg alle Gegner, um einen kleinen Schlüssel zu erhalten. Betätige in diesem Raum auch noch den Kristallschalter und geh die Treppe nach oben. Öffne die Truhe hinter den abgesunkenen Wegsperren. Du erhältst den Steinschnabel (fehlendes Stück der Steintafel). Geh vom Raum mit der falschen Truhe aus nach rechts und öffne die Truhe. Du erhältst die Karte.

Geh zurück zur Treppe und schließ die linke Tür auf. Lade Dein Schwert auf, geh rein und lass sofort los. Jetzt musst Du noch die beiden Hüpfschleime besiegen, um den kleinen Schlüssel zu erhalten. Sammle ihn schnell ein. Jetzt muusst Du in die untere Tür. Besieg dort ebenfalls alle Gegner. Auf den Beo Paruba kannst Du einen Krug werfen. Danach erscheint ein weiterer Schlüssel. Mit diesem kannst Du die rechte Tür aufschließen. Geh die Treppe nach oben. Besieg in dem Raum alle Hüpfschleime und erhalte noch einen Schlüssel. Geh nach oben und dann nach links. Besieg wieder mal alle Hüpfschleime um die Türen zu öffnen. Entscheide Dich für die obere. Die Dodongoschlangen musst Du mit Bomben füttern. Leg jeder 3 Bomben in das Maul, um sie zum Explodieren zu bringen. Geh in den nächsten Raum, nachdem Du sie besiegt hast. Schieb den unteren Stein nach links, den oberen nach oben und öffne die Truhe. Verlasse den Raum nach unten. Geh nach links und in die linke Tür. Besieg wieder mal alle Gegner. Jetzt kannst Du die Beos einfach umrennen. Du erhältst wieder mal einen kleinen Schlüssel. Geh nach oben und besieg dort wieder alle Gegner. Eine Truhe erscheint. Geh nach oben und die Treppe hoch und wieder nach unten. Jetzt kannst Du die Truhe öffnen. Darin befinden sich 50 Rubine.

Benutz den Teleporter und geh nach links. Renn mit den Pegasussiefeln auf den Ventilator zu und öffne die Truhe, die einen kleinen Schlüssel beinhaltet. Dabei kannst Du auch folgendes machen: Geh nach oben und nimm die linke Abzweigung. Renn dort entlang und besieg den Hüpfschleim. Geh zu den Skeletten, besieg diese und Du erhältst 200 Rubine. Warp Dich zurück. Geh nach unten, nach rechts, nach oben und nach rechts in die Tür. Schlag die Bomben an und leg selber einen Bombe. Besieg noch die Hüpfschleime und die Tür öffnet sich. Hol aus der Truhe den Kompass und leg an die linke Wand eine Bombe.

Besieg im nächsten Raum alle Bomben und Du bekommst einen kleinen Schlüssel. Geh zurück zu dem Raum mit dem Pfeil auf dem Boden. Leg eine Bombe an die Pfeilspitze und spring mit viel Anlauf über die Löcher. Hol Dir aus der Truhe den großen Schlüssel und schließ die Steine weg. Remple im Unterraum den Steinblock an. Dieser fällt runter und Du kannst ungehindert weiter. Im nächsten Raum musst Du mit der Greifenfeder und den Pegasusstiefeln über die Stacheln springen. Verlass den Raum schließlich. Im nächsten Raum musst Du einige Beo Parubas umrennen, um die Tür zu öffnen. Im folgendem Raum fliegen einige Fledermäuse. Besiegst Du sie, erhälst Du einen kleinen Schlüssel. Er wird aber nicht benötigt.

Schleimauge

Zuerst musst Du es von der Decke holen, indem Du an die Wand rennst. Danach musst Du es teilen, indem Du mit den Pegasusstiefeln an seine Mitte rennt. Anschließend kannst Du den zwei Stücken mit wenigen Wirbelattacken den Garaus machen. Nimm danach das Nixenglöckchen an Dich.

Weiter zum Wundertunnel
Zurück zur Djinngrotte

Zurück zur Übersicht



Bild kann nicht angezeigt werden


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen