Breath of the Wild



The Adventure of Link - Gegner
Das Bild kann nicht angezeigt werden.

gegner-schleim-blau.jpg
(2 Punkte)
Blauer Schleim. Manchmal hat er sogar Lust zu springen.

gegner-schleim-rot.jpg
(2 Punkte)
Roter Schleim. Hartnäckiger als blau, aber sonst das gleiche. Springt manchmal.

gegner-orange-speer.jpg
(0 Punkte)
Speerkämpfer in orange. Läuft mit seinem Speer auf Dich zu und greift an. Ist aber ziemlich dumm.

gegner-rot-speer.jpg
(10 Punkte)
Speerkämpfer in rot. Greift oben oder unten an. Dennoch fuchtelt auch er ziemlich unbedacht herum und läuft einfach auf Dich zu.

gegner-speerwerfer-orange.jpg
(10 Punkte)
Speerkämpfer, der mit Speeren nach Dir wirft. Hält sich gern auf Abstand.

gegner-wuestenwurm.jpg
(10 Punkte)
Dieser Wurm ist kein Problem. Er greift nicht an, ist nur ein Hindernis. Triff ihn einfach an seinem Kopf und er schrumpft zusammen, so dass Du ihn am Boden besiegen kannst.

gegner-krake-braun.jpg
(10 Punkte)
Dieser kleine Krake lebt komischerweise am liebsten in Höhlen. Er schießt mit Steinen, die jedoch leicht mit dem Schild abzuwehren sind.

gegner-schlosswache-orange.jpg
(0 Punkte)
(Zieht 10 Levelup-Punkte ab)
Schlosswachen trifft man freilich am meisten in Schlössern an. Logisch oder? Sie rennen mit gezogenem Schwert auf Dich zu und wenn Du nicht aufpasst durch Dich durch. Da sie wenig Abwehr haben, sind sie jedoch beim 1. Schlag tot. Gut zur Abwehr ist der Schuss den Link mit dem Schwert abgibt, wenn Deine Lebensleiste noch voll ist.

gegner-schlosswache-rot.jpg
(0 Punkte)
(Zieht 15 Levelup-Punkte ab)
Das gleiche wie die orange Schlosswache, nur stärker.

gegner-fledermaus-blau.jpg
(3 Punkte)
Nervige flatternde Biester die an der Decke sitzen und Link angreift sobald er in ihre Reichweite kommt. Da sie recht schnell sind, trifft man sie schwer. Umgehe bzw. ignorier sie wo Du kannst, sie bringen eh kaum Punkte.

gegner-feuerfledermaus-rot.jpg
(10 Punkte)
Das hier ist schon raffinierter. Dieser kleine Drache sieht aus wie eine Fledermaus, kommt auf den Boden, verwandelt sich in einen Drachen und greift Dich mit einem Feuerball an. Töte Ihn so schnell Du kannst, denn Links Schild kann die Feuerbälle nicht abwehren!!

gegner-grinsekatze.jpg
(5 Punkte)
Eine grinsende Katze die aus Blödsinn herumhüpft. Diese Gegner können in größerer Zahl recht nervig sein, sind aber keine wirkliche Bedrohung.

gegner-gruftassel-blau.jpg
(3 Punkte)
Dreht Dir die Gruftassel den Rücken zu, ist sie langsam, springst Du jedoch hinter sie, dreht sie sich sofort um, und kommt recht schnell auf Dich zu. Jedoch ist sie ein harmloser Gegner, der nur wenig Energie abzieht.

gegner-skellettfisch.jpg
(3 Punkte)
(Zieht 10 Levelup-Punkte ab)
Sehr nervige Skelettfische. Du triffst sie meist auf Brücken. Sie springen aus dem Wasser, und beschießen Dich auch gern mit Steinen. Wenn sie im Bildschirm bleiben nach dem Sprung, verfolgen sie Dich. Da ständig neue kommen, können sie einem ganz schön auf den Nerv gehen.

gegner-flie-totenk.jpg
(50 Punkte)
(Zieht Magie ab)
Den fliegenden Totenkopf triffst Du nur in Schlössern an. Er zieht in manchen Räumen seine Bahn und streift Dich gern. Du kannst ihn töten, allerdings dauert das lange. Man benötigt selbst mit Angriff auf Level 5, immer noch fast 30 Schläge für so ein Teil. Es lohnt sich aber, schon von den Punkten her und dafür dass man seine Ruhe hat, vor diesem unberechenbarem Ping Pong Ball.

gegner-pflanze-blau.jpg
(20 Punkte)
Eine kleine blaue, fleischfressende Pflanze, die über den Boden robbt und Dich mit Steinen beschießt. Du kannst die Steine gut mit dem Schild abwehren.

gegner-stachelschleim-blau.jpg
(3 Punkte)
Diese stachligen Schleimwesen sehen wie eine kleine Version des blauen Schleims aus. Du kannt ihn erst töten, wenn Ihr den Sprungstoss nach unten habt.

gegner-einhornkopf-flie.jpg
(20 Punkte) (Ziehen Levelup-Punkte ab)
Die fliegenden Einhornköpfe siehst Du das erste Mal im Sumpfschloss. Sie sind akut nervig, ähnlich den Schlosswachen, nur fliegen sie auf und ab und recht schnell durch den Raum. Bekämpfe sie nicht, es lohnt sich nicht wirklich und kostet meist mehr Energie als es Zweck hätte. Es kommen sowieso immer neue. Du braucht ab Angriff Level 5 6 Schläge, um sie in die ewigen Jagdgründe zu befördern.

gegner-einhornkopf-wand.jpg
(nicht besiegbar)
Dieser Einhornkopf hängt an der Wand, und beschießt Dich mit magischen Kugeln. Du kannst diese Geschosse mit dem Schild abwehren. Man kann ihn nicht töten, scheinbar gehört er in Schlössern zum Inventar.

gegner-baer.jpg
(50 Punkte)
Dieser Bär hier ist wohl aus dem Zirkus entlaufen und hat die Ausrüstung gleich noch mit geklaut. Dafür bewirft er Dir fleißig mit Kegeln. Du kannst Ihn killen, aber Vorsicht, er springt sehr gern hoch und auf Dich zu. Es benötigt etwas Geschick. Du kannst Dich auf Ihn gut einschießen, da er im ersten Schloss kurz hinter einer Erhöhung einen Schlüssel bewacht. Hier einfach auf der Erhöhung hocken bleiben und warten bis er auf Dich zukommt. Er wirft immer 3 Kegel, danach kommt eine kurze Pause, den nächsten wirft er etwas höher. Perfekt um sich anzuschleichen.

gegner-baumspinne-braun.jpg
(2 Punkte)
Die braune Baumspinne lässt sich über Link an ihrem Faden herab, um ihn zu treffen. Eigentlich ist sie aber ein einfacher Gegner, sie nervt nur dann, wenn vor oder neben Link noch andere Gegner sind.

gegner-baumspinne-blau.jpg
(3 Punkte)
Die blaue Baumspinne, ist der braunen Baumspinne ähnlich. Jedoch lässt sie sich an ihrem Faden herab, und bleibt auf dem Boden. Dort springt sie ab und an auf Link zu, um ihn zu verletzen.

gegner-bumer-orange.jpg
(20 Punkte)
Diese Typen sind echt nervig. Sie greifen mit dem Bumerang an und das nicht nur oben oder unten, sondern in 3 verschiedenen Höhen. Gehe so nah wie möglich ran an die Typen, versuch sie mit dem Rücken zur Wand zu stellen. Achtet dabei unbedingt auf die zurückkehrenden Bumerangs. Es dauert etwas, aber nach einer Weile hat man den Dreh raus.

gegner-bumer-rot.jpg
(20 Punkte)
Noch ein Typ mit Bumerang. Leider hartnäckiger als der erste.

gegner-bumer-blau.jpg
(30 Punkte)
Der hier hält am längsten Stand. Auch er Greift Link mit dem Bumerang an.

gegner-speerwerfer-blau.jpg
(30 Punkte)
Diese Typen kennen wir ja schon. Auch dieser hier stürmt mit dem Speer auf Dich los. Du kannst Ihn Dir vom Hals halten, indem Du schnell zuschlägst. Er ist auch durch die von Link abgeschossene Schwertspitze verletzbar, leider geht das nur, wenn die Energieleiste voll ist.

gegner-sumpfvogel.jpg
(2 Punkte)
(Zieht 10 Levelup-Punkte ab)
Diesen Vogel triffst Du ab und an in Wäldern, vor allem aber im Sumpf rund um das Sumpfschloss. Er Fliegt so schnell er kann auf Dich zu, und versucht Dir Energie abzuziehen. Besiegt ihn mit einem gezielten Schlag.

gegner-ritter-orange.jpg
(50 Punkte)
Von allen Kämpfen ist das bisher der härteste. Diese Ritter sind nicht leicht zu besiegen, denn genau wie Link nutzen sie ihr Schild um abzuwehren. Sie können oben und unten angreifen, was die Sache allein in der Abwehr erschwert. Hier ein Trick, wie Du sie am besten besiegst: Geht auf den Ritter zu so schnell Du kannst, Spring kurz vor ihm hoch und verpass ihm einen Treffer an den Kopf, kurz über dem Schild. Dadurch wird er zurückgeworfen, Du bekommst keinen Treffer (schnell zurückspringen) und kannst die Sache wiederholen. Hast Du Angriff auf einem höheren Level und etwas Übung darin, ist dieser Ritter ein leichter Gegner, es sei denn Du triffst ihn an einem Platz, wo man nicht springen kann, dann - viel Spaß, das wird hart.

gegner-ritter-rot.jpg
(50 Punkte)
Bei diesem Ritter gilt dieselbe Regel wie beim orangenen Pedanten. Leider hält er bedeutend mehr aus, so dass der Kampf etwas härter wird. Ab Angriff Level 5 brauch man immer noch 2 Treffer um ihn zu besiegen.

gegner-skelett-rot.jpg
(30 Punkte)
Der rote Skelettkrieger hält sich für besonders schlau, kämpft allerdings optisch gesehen doch recht stielvoll. Du kannst ihn sehr einfach besiegen. Renn einfach auf ihn zu, duck Dich kurz vor ihm und schlag zu. Wenn er zurückgeworfen wird, dann wiederhol das ganze in schneller Folge, bis er tot ist. Damit wird dieser Gegner ein Klacks.

gegner-skelett-blau.jpg
(50 Punkte)
In Blau machen Skelettkrieger schon mehr Ärger. Dieser hier beherrscht den Sprungstoß nach unten. Komm nicht unter sein Schwert, das zieht Dir ordentlich Energie ab. Ansonsten kannst Du ihn eher leicht bezwingen, so wie den roten Skelettkrieger auch.

gegner-alligator-orange.jpg
(70 Punkte)
Diese Geschöpfe gehören zu den härtesten von ganz Zelda 2. Du triffst sie zum ersten Mal auf dem Weg zum Hammer. Die Axtschwingenden, orangenen Alligatorkrieger sind dabei noch eher einfach zu besiegen. Sie weichen allerdings gern zurück, wenn Du versuchst, sie anzugreifen. Nutz dieselbe Angriffsart wie beim Skelettkrieger. Nur an Vorsprüngen, wo Du nicht auf sie zulaufen kannst, ist etwas Taktik nötig. Aber man bekommt es hin. Achte darauf dass sie Dir nicht treffen, die ziehen ordentlich Energie ab und haben keinen Grund, mal Pause zu machen ...

gegner-alligator-rot.jpg
(100 Punkte)
Der rote Alligatorkrieger weiß wirklich wie man nervt. Er gehört bis zum Schluss von Zelda 2 zu den unangenehmsten Zeitgenossen. Ganze 5 Stück davon musst Du auf dem Weg zum Hammer platt machen, das geht ordentlich in die Energie! Er greift Dich mit Wurfäxten an. Der Vorteil ist, sie kommen nicht zurück, der Nachteil, sie durchdringen Euer Schild. Du kannst Dich also nicht decken, sondern nur versuchen, über die Äxte zu springen. Leider geht das auch nicht richtig, da sie in 2 Höhen (oben und unten) auf Dich zukommen. 2x wirst Du also definitiv getroffen. Dabei wird für jeden Treffer, selbst bei Lebensenergie Level 6, ein ganzer Herzcontainer abgezogen. Um diese Typen zu besiegen, gibt es nur eine Möglichkeit. Drauf zu rennen, ohne Rücksicht auf Verluste und zuschlagen. Dabei möglichst den Angriffslevel hoch genug haben, so dass man möglichst nur 1 oder 2 Schläge für sie benötigt, bis sie besiegt sind. Wenn Du in sehr starker Energienot bist, benutz den Schildzauber, er mindert den Schaden etwas. Wenigstens bekommt man 100 Punkte für die Teile. Richtig gut lassen sie sich erst besiegen, wenn Du den Sprungstoß nach unten gelernt hast. Der ist ihre ganz schlimme Schwachstelle.

gegner-flie-auge-orange.jpg
(50 Punkte)
Die fliegenden Augen wissen auch zu nerven. In dieser Version bewerfen sie Dir mit Feuerbällen. Wenn eine Erhöhung oder ein Fahrstuhl in der Nähe ist, dann killt sie, denn wenn noch andere Gegner kommen, wird das oft ein Chaos. Habt Ihr keine Möglichkeit sie zu killen, versucht sie hinter Dir zu lassen, oder geht ihnen schnellstens aus dem Weg.

gegner-flie-auge-rot.jpg
(10 Punkte)
(Zieht 10 Levelup-Punkte ab)
Diese hier nerven ganz besonders. Du triffst sie vorwiegend auf Friedhöfen oder da wo Geister ihr Unwesen treiben. Sie ziehen Dir Levelpunkte ab. Geh ihnen möglichst aus dem Weg, sie sind sehr schnell und ziemlich unangenehme Zeitgenossen. Wenigstens wirft diese Version keine Feuerbälle.

gegner-auge-flie-blau.jpg
(20 Punkte)
Diese fliegenden Augen, sind genau so nervig wie ihre Brüder und Schwestern. Du findest sie hauptsächlich auf dem Weg zum letzten Schloss.

gegner-biene-blau.jpg
(50 Punkte)
Dieses Getier ist extrem nervig. Du findest Sie in der Umgegend von Nabooru auf Wiesen oder in Wäldern, im starken Feind. Sie fliegen wirr in der Gegend herum und werfen Steine nach Dir.

gegner-echse-orange.jpg
(150 Punkte)
Eine Art von Steigerung der Speerkämpfer die wir vom Anfang her kennen. Dieser hier benutzt ein Schild, wie die Ritter. Jedoch funktioniert, wenn auch etwas schwieriger, derselbe Trick wie bei den Rittern. Hochspringen und am Kopf treffen. Für den schwierigen Kampf, gibt es gut Punkte als Belohnung.

gegner-echse-rot.jpg
(150 Punkte)
Diese Version der Echsen ist nerviger als die erste. Er wirft mit Keulen. Diese kehren zwar nicht zurück, aber ähnlich wie bei den roten Krokodilen, durchdringen sie Deine Rüstung.

gegner-echse-blau.jpg
(200 Punkte)
Dieser hier wirft mit Hämmern nach Dir. Er setzt dem ganzem die Krone auf und bildet neben den Greifenrittern den mit stärksten Gegner im Spiel. Selbst auf Level 8 brauchst Du noch 3 Treffer und seine Hämmer kommen wieder zu ihm zurück. Passt gut auf das Du Dich im Kampf gegen ihn weder verzettelt, noch von den rückkehrenden Hämmern getroffen wirst, denn der hier zieht ordentlich Energie ab. Du findest ihn hauptsächlich in den Dungeons auf dem Weg zu Ganons Schloss.

gegner-echse-h-zaun.jpg
(50 Punkte)
Diese Feiglinge bleiben Dir weit entfernt. Du kannst sie nicht erreichen. Wenn Ihr das Wasserschloss gelöst habt, und die Flöte besitzt, trefft Ihr sie nur einmal im Spiel an, auf dem Weg zum 3 Augen Palast bzw zu den nächsten Städten. Du kannst sie mit Thunder ( stärkster Zauber ) killen. Sie werfen mit Steinen nach Dir, um Link zu verletzen. Das "killen" lohnt nicht, kostet zu viel Magie und bringt zu wenig Punkte.

gegner-flieauge-gross-rot.jpg
(20 Punkte)
Dies hier sind lustige Gesellen. Sie ziehen einfach ihre Bahn und sind unverwundbar, so lange bis das Auge aufgeht. Dann halten sie an und Link kann sie recht einfach killen.

gegner-flieauge-lila.jpg
(50 Punkte)
(Ziehen 10 Levelup-Punkte ab)
Auch das hier sind richtig fiese Gesellen. Wie alle fliegenden Augen, sehr schnell. Jedoch klauen die hier wieder Level Up Punkte aus Deinem Fundus. Versuch sie zu meiden oder im Notfall irgendwie zu erschlagen.

gegner-flie-wolfskopf.jpg
(5 Punkte)
Diese Gegner sind eine richtige Plage. Sie fliegen auf und ab, auf Dich zu und beschießen Dich mit kleinen weißen Kugeln. Weich ihnen aus oder (sinnlos) besiege sie. Sie sind, besonders wenn andere Gegner da sind, eine richtige Nerverei.

gegner-geist-klein.jpg
(100 Punkte)
Der kleine Geist kommt nur im Wasserschloss vor. Er greift Dich mit einer Energiewelle an. Spring einfach darüber und ignoriert den Geist, der taucht anderswo wieder auf. Wenn Du willst, kannst Du sie auch töten. Stell Dich dazu kurz vor den Geist und nutzt den Schildzauber Reflect um seinen Schuss auf ihn zurückzulenken.

gegner-greifenritter-blau.jpg
(70 oder 100 Punkte)
Diese Typen gibt es in 2 Ausführungen. Blau und rot. Beide haben genau gleiche Trefferpunkte, so dass Du 3 Schläge mit dem höchsten Level benötigst, um sie zu besiegen. Leider sind es die heftigsten Gegner im ganzen Spiel. Nicht nur, dass sie über Dich drüber springen und es von hinten versuchen, nein, sie schießen ebenfalls wie der blaue Ritter oder Link, wenn die Energieleiste voll ist, Schwertspitzen nach Dir. Leider fliegen diese Schwertspitzen extrem weit. Von Punkten und Aufwand her lohnt es nicht sie zu besiegen. Es gibt sie nur im letzten Schloss.

gegner-greif-feuer-rot.jpg
(150 Punkte)
Der rote Greif weiß auch zu nerven ohne Ende. Er schießt Feuerbälle nach Dir. Links Schild kann das Feuer nicht abwehren. Manche bleiben sogar am Boden liegen und rutschen auf Link zu. Meide ihn, wo Du kannst, er zieht richtig ordentlich Energie ab.

gegner-krake-blau.jpg
(30 Punkte)
Dieser Krake ist ihrer braunen Schwester extrem ähnlich. Jedoch läuft er gern auf den Gegner zu, da liegt der Unterschied

gegner-ochsenkopf-flie.jpg
(3 Punkte)
Dieser riesige Ochsenkopf braucht 6 Treffer auf dem höchsten Level von Link. Er ist nur im Endschloss vorhanden. Er fliegt ähnlich den fliegenden Totenköpfen, zieht aber nur Leben ab, und ist bedeutend größer.

gegner-riesenschleim-blau.jpg
(0 Punkte)
Eigentlich ein recht lustiger Gegner. Er fällt von der Decke und versucht Dich anzurempeln. Wenn Du ihn triffst, fallen mehrere kleine dieser Viecher heraus. Für jeden Schleim der herauskommt, benötigt man 3 Treffer

gegner-ritter-blau.jpg
(20 Punkte)
Der hier ist der fieseste Knilch von der Ritterarmee. Er schießt mit Schwertspitzen auf Link und deckt sich natürlich viel besser, als die vorhergehenden Arten. Entweder versuch es mit der typischen Taktik bei Rittern oder geh drauf zu und greif ihn frontal an. Leider bewacht er gern Items in Schlössern.

gegner-seitenspringer-blau.jpg
(150 Punkte)
Den Seitenspringer kann man leider nur mit Feuer besiegen. Er ist aber ein eher einfacher Gegner. Er springt sehr gern, auch oft über Link drüber. Nimm den Zauber Feuer und besiege ihn in dem Moment, wo er aus dem Sprung wieder auf der Erde ankommen sollte. Je nach Level sind 4, 2 oder nur 1 Schläge nötig, um ihn aus der Welt zu schaffen.

gegner-skeletthaup-blau.jpg
(70 Punkte)
Der blaue Skeletthauptmann hat genau so wenig wie alle Skelettkrieger vorzuweisen. Daher besiege ihn einfach mit der "Heranrennen-und-unten-zuschlagen"-Methode, die wirkt hier Wunder und macht ihn sehr einfach.

gegner-skeletthaup-rot.jpg
(50 Punkte)
Ein Skelettkrieger. Er verhält sich genau wie der blaue von der Sorte. Jedoch gibt es für den hier weniger Punkte.

gegner-wuestengraeber-blau.jpg
(20 Punkte)
Der Wüstengräber buddelt sich ein, um dann wieder aufzutauchen und Link zu schaden. Mit dem Sprungstoss nach unten ist er ein sehr einfacher Gegner.

gegner-wuestenscorpion-blau.jpg
(150 Punkte)
Das ist ein gefährlicher Geselle. Sein Stachel schießt zu weilen Feuerbälle, aber nicht viele. Man kann ihn nur verletzen, wenn das Auge offen ist. Viel Glück!

Hauptmenü



z2zierleiste.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen