Breath of the Wild



Twilight Princess - Sonstige Sidequests
Flaschen
  1. Spielverlauf (Ladenbesitzerin in Ordon, nachdem der Kater zurückgekehrt ist)
  2. Ölverkäufer (Nachdem der Wald von Phirone von der Finsternis befreit wurde)
  3. Von Giovanni nach Sammeln von 20 Geisterseelen
  4. Im Angelteich beim Flussoberlauf bei der Brücke im Osten im abgesperrten Bereich angeln
Sonstige Items
1. Bombentasche: In Burns Bombodrom erhältlich
2. Bombentasche: Felsen am Grund der Zora-Quelle zersprengen
3. Bombentasche: Erste Bootsfahrt abschließen (nach Freischalten des Warppunktes "Flussoberlauf" automatisch)
Maxi-Bombentasche (gilt für alle 3): Zweite Bootsfahrt mit mehr als 25 Punkten abschließen

Größer Köcher (60 Pfeile): Star-Challenge, West-Hyrule (Greifhaken erforderlich) Maxi-Köcher (100 Pfeile): Star-Challenge Level 2 abschließen (Doppelhaken erforderlich)

Magische Rüstung: Brückenwiederaufbau finanzieren (Kakariko, Gorone im Laden), Quellwasser-Quest machen (Kakariko, Gorone vor Laden), Ladenaufbau finanzieren (wieder beim Goronen im Laden), im Laden in Hyrule-Stadt (Zentrum) für 600 Rubine kaufen
Falkenauge: Nach Abschließen der Goronen-Mine das Bogenschieß-Quest (beim Wachtposten) abschließen, danach erhältlich im Maro-Mart

Katzenquest
Verfügbar nach Besiegen der Monster im Vergessenen Dorf; Belohnung ist ein Herzteil.

1. Auf dem Kistenstapel vor dir.
2. - 8. Auf der Straße, vor dir (auch in Nebengassen etc. schauen!)
9. - 11. Neben dem Haus der alten Frau.
12. + 13. Auf dem Balkon des ersten Hauses auf der linken Straßenseite.
14. + 15. Erdgeschoss des zweiten Hauses auf der linken Straßenseite.
16. Obergeschoss des zweiten Hauses auf der linken Straßenseite, zu erreichen über Balkon (dazu Kisten in Menschenform hochklettern)
17. Hinter dem zweiten Haus der rechten Straßenseite.
18. Mit dem Fanghaken an das Netz, welches vom Balkon des ersten Hauses der rechten Straßenseite herunterhängt, ziehen.
19. Dann, immer noch oben, hinter das Haus laufen und in das Fenster des Lagerhauses springen.
20. Hinter Fässern in einer Ecke des Lagerhauses (letztes Haus der rechten Straßenseite).

Drillhöhle
Die Drillhöhle ist zu erreichen, nachdem die Eldin-Brücke aus der Gerudo-Wüste an ihren ursprünglichen Platz gewarpt wurde und somit der Durchgang zu ihr freigelegt ist. Im Großen und Ganzen sind das 50 Ebenen voller immer schwerer werdender Monster; Geister auf den Ebenen 17, 33 und 44. Alle 10 Ebenen wartet eine große Fee auf Dich, die dir Feen an eine Quelle des Lichts bringt. Erreichst Du die letzte Ebene, warten dort auch große Feen auf Dich, sodass Du Dir jederzeit Feentau besorgen kannst. Um an das Ende zu gelangen, brauchst Du den Doppelhaken, den Du erst in Kumula bekommst, jedoch wäre es schon vorher praktisch, zumindest eine Feenquelle freizuschalten, um sich dort notfalls hinwarpen zu können.

Angeln
- Mit Köder
Der Angelteich ist durch die Tür in der Felswand des Flussoberlaufes zu erreichen. Hier kannst Du bei der Brücke gut mit Deiner normalen Angel angeln, mit Köder wird das Aquarium im Angelhaus gefüllt und Rekorde aufgeschrieben, es gibt auch spezielle Köder und wieder einen legendären Fisch. Abgesehen davon gibt es hier ein Minispiel namens Murmelslalom; dieses kannst Du nach Abschließen von Level 8-8 beliebig und gratis spielen.

Froschköder: Ersten Level des Murmelslaloms (im Angelhaus) abschließen.
Sinkköder: Über die Brücke im Östen laufen, danach parellel zur Felswand in nördlicher Richtung die Angel auswerfen (Faktoren, die es beeinflusst haben können: Korallenohrring, alle drei Fische schon gefangen, Frühling) (Auch wenn die Besitzerin des Angelladens eine attraktive junge Dame ist, sollte sie beim Angeln mit dem Sinkköder nicht mitbestellt werden, da sie ihn Dir entreißt, da sie, wie Du sicherlich schon mitbekommen hast, ein absoluter Sinkködergegner ist)
Hyrulegrundel: Im Sommer in die nördliche Bucht des Angelteichs fahren und mit Frosch- oder Sinkköder zwischen den Seerosenblättern angeln (Geduld!)
Alle anderen Fische gibt es überall im Angelteich, am besten mit Sinkköder zu fangen.

- Ohne Köder
Da Du Deine Angel ja nicht umsonst bekommen hast, kannst Du natürlich auch an anderen Orten ganz normal mit ihr angeln. Aufgelistet sind hier die Orte, wo ich den besten Fang hatte:

Ordonwels: Am besten zu fangen an der Stelle, wo der Affe am Anfang des Spieles den Weidenkorb hatte (Ordon)
Dunstforelle: Der einzige Ort, wo man diesen stark riechenden Fisch fangen kann, ist beim Wasserfall bei der Zora-Höhle. Weitere Bedingung ist der Korallenohrring als Haken.
Hyliahecht + Hyrulebarsch: Am besten zu fangen hinter der Brücke beim Angelteich.
Grünkieme + Hyrulegrundel: Am besten zu fangen in einer Höhle, die Du erreichst, wenn Du Dich zum Stein, den Du anheulen musstest, am Hylia-See begibst und in dessen Nähe bei Grasbüscheln mit deinem Gespür ein Loch zum Wühlen suchst.


z10titel.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen