LEVEL-7
 

z1kl7_1.gif - 13758 Bytes Der Eingang zu Level-7 ist in der Nähe des Eingangs zu den verlorenen Wäldern in einem Teich versteckt. Gehe vom Spielanfangsfeld 1 x nach oben, 4 x links, 1 x nach oben, 1 x links, und 1 x nach oben. Vor dem Teich genügen ein paar Töne auf der Flöte, um den Eingang freizulegen.
 
z1kl7_lk.gif - 4535 Bytes Level-7 ist ebenfalls eine große Herausforderung, allerdings bist du ja inzwischen mit besseren Waffen ausgestattet. Insbesondere der Somariastab ist eine wahre Freude als Fernwaffe. Vom Eingang her kannst du dich erst mal in die rechte Richtung durchschlagen. Dort findest du den Kompaß und den alten Mann, der dich auf ein Geheimnis in der "Nasenspitze", sprich den Raum ganz rechts oben, aufmerksam macht.


 

z1kl7_2.gif - 10397 Bytes Es wimmelt nur so von blauen Goriyas mit ihren Bumerangs in diesem Level. Du triffst auch mehrmals auf Dodongos und Digdoggers. Zum Glück mußt du nur einen einzigen Digdogger auch wirklich besiegen, nämlich den im Raum oben rechts, an den anderen kannst du einfach vorbeilaufen.


 

z1kl7_5.gif - 6732 Bytes Bevor du weiter in den oberen Teil des Labyrinths weiterkommst, triffst du auf einen grummelnden Goriya, den du mit einem appetitlichen Happen besänftigen kannst. Im oberen Teil warten noch ein paar versteckte Räume auf dich, zu denen du dir den Eintritt mit Bomben verschaffen kannst. Insbesondere im "Auge" des Labyrinths kannst du durch Besiegen der Gegner und Verschieben des Steins die rote Kerze aus dem Keller holen. Ähnlich weiter geht es auch in der "Nasenspitze", dem Raum ganz oben rechts. Erst mußt du die Grabscher erledigen, dann kannst du einen der Steine an der rechten Seite nach innen schieben, und schon erscheint ein Geheimgang zum Levelboß.

 
Endgegner: Aquamentus
 
z1kl7_6.gif - 10398 Bytes Nach all den Strapazen in diesem Level ist der Endgegner ein echtes Geschenk. Da du inzwischen mit viel besseren Waffen ausgestattet bist, genügt ein einziger Treffer mit dem Somariastab. So schnell kannst du gar nicht schnell genug gucken, da ist er schon platt!
 

 
 

Zurück zur Übersicht


 

zfans.de