Breath of the Wild



Nach der Rettung Hyrules

Autor: Xaver


Prolog

3 Monate nachdem der Herr der Zeiten Ganondorf gebannt und Stadt Hyrule wieder aufgebaut wurde, zog ein einfaches Volk durch die verlorenen Wälder auf der Suche nach einer neuen Heimat in die Breiten Hyrules. Dieses Volk, deren Waffe die Hoffnung und deren Nahrung die Neugier war, hatte vor sich in Kakariko einzufügen und dort ein zweites besseres Leben zu führen als an dem Ort von dem sie kamen und wo jeder Tag neue schlimmere Gefahren bedeuten würden. Sie waren eine Gruppe aber wenn es um einen Wohnplatz ging musste es jede Familie selbst in die Hand nehmen um ein Dach über dem Kopf oder etwas anderes hausähnliches zu bekommen. Fast jede Familie hatte einen anderen von Generation zu Generation weitergegebenen Beruf den sie immer strickt beihielten. Die jüngeren Bewohner trugen die Verantwortung, das ihr Stammbaum nicht zersplittern würde auf den Schultern. Das heißt das sie schon früh damit anfangen mussten ihren elterlichen Beruf zu lernen. Neben Schmieden, Händlern und Magiern die ihre Tränke und Kräuter in der Stadt zu verkauften versuchten, gab es auch noch andere, speziellelere, höhere Berufe die noch längeres und ausgiebigeres Üben verlangten. Einer davon war der Dunkeljäger. Zwei gute Freunde die beide den Beruf Dunkeljäger hatten waren Stunden damit beschäftigt Irrlichter und Geister zu jagen. Doch wussten sie nicht das sie eines Tages etwas finden würden was ihr Leben deutlich verändern würde...



The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen