Breath of the Wild Erweiterungspass



The Hyrule Fantasy

Autor: djdger


Der hylianische Bürgerkrieg

Lange bevor den Ereignissen des Siegelkrieges überschattete der Hylianische Bürgerkrieg das friedliche Land Hyrule.

Als Krieg zwischen Hylianern, Gerudo, Zora und Goronen ausbrach, stand das hylianische Volk dem Konflikt ratlos gegenüber und spaltete sich in zwei Lager. Der eine Teil befürworteten den Krieg, der andere Teil wollte eine Rückkehr zur Neutralität.

Der König der Gerudo versuchte die missliche Lage auszunutzen und säte, mit Hilfe seiner Spione, Zwietracht unter den Hylianern, um einen Sturz des König herbeizuführen, um ungehindert fruchtbare hylianische Ländereien okkupieren zu können, welche sein darbendes Volk dringend benötigte.

Der Saat der Lügen keimte. Gerüchte über die dunklen Machenschaften des Königs kursierten bald darauf und die Stimmen zur Absetzung des König wurden immer lauter. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis das Pulverfass explodierte.

In einer Nacht kippte die Stimmung und Aufständische erstürmten das Stammschloss der königlichen Familie. Der Aufstand weitete sich auf ganz die Schlossstadt aus und konnte erst nach Tagen niedergeschlagen werden.

Als die Umsturzpläne gescheitert waren, änderte der König der Diebe seine Strategie. Unter dem Vorwand, eine Allianz mit den Hylianern zu schließen, bot er dem hylianischen König an, als Vermittler eines Waffenstillstandes zu fungieren, wodurch er dessen Gunst erlang.

Durch seine Anstrengungen wurde ein tiefgreifenden Friedensvertrages unterzeichnet, der die Feindschaften beendete und Hyrule unter einem Banner vereinigte. Der hylianische König wurde zum König von Hyrule ausgerufen und die Anführer der Völker Hyrules schworen ihm die Untertanentreue.

Zu diesem Zeitpunkt wusste aber niemand, welche finsteren Absichten der Mann aus der Wüste verfolgte...


Der Held der Zeit

Eine Legende erzählt von einem kleinen Jungen, der vom Schicksal auserkoren wurde, die Welt vor dem Bösen zu retten. Er erkämpfte drei heilige Steine, mit denen er ein Portal öffnete, und reiste mit Hilfe einer magischen Okarina dadurch sieben Jahre in die Zukunft.

In der Zukunft erweckte er als erwachsener Mann sechs Weisen in ihren Tempeln und kämpfte gegen den Großmeister des Bösen. Der Mann aus der Wüste, der in das Heilige Reich eingedrungen war und das Fragment der Kraft des Triforces geraubt hatte, um über die Welt zu herrschen.

Als der finstere König das Triforce berühte, erfüllte es seine düsteren, machtlüsternen Wünsche, welches die Welt in Finsternis stürzte. Das Triforce brach dann auseinander. Die anderen beiden Fragmente gingen scheinbar verloren...

Das Schicksal führte die Fragmentträger zu einer Zusammenkunft, einem Kampf um Leben und Tod. Der Großmeister des Bösen sah die Gunst, das Triforce für sein Nutzen wiederzuvereinigen, und befahl ihnen, die Fragmente ihm zu übergeben.

Der Auserwählte widersprach ihm und zog sein Schwert, die heilige Klinge, die Meisterschwert genannt wird. Zwei Mal bezwang er den finsteren König. Einmal in seiner Menschengestalt und einmal in der Gestalt eines Dämons.

Mit Hilfe der sechs Weisen und der Prinzessin, Weise der Zeit und Trägerin des Triforcefragmentes der Weisheit, verbannte er den Großmeister des Bösen in die Abgründe der Hölle und versiegelte dessen Gefängnis für alle Zeiten.

Der Auserwählte, rechtmäßiger Träger des Meisterschwertes und des Triforcefragmentes des Mutes, ist der Held der Zeit, der über die Zeiten herrscht.

Wenn sein Volk in Not ist, wird er zurückkommen und es erretten.


The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Creating a Champion - Hero's Edition








Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkaeufen