Breath of the Wild Erweiterungspass



A Link To The Past - Schattenpalast
Der erste der sieben Kristalle befindet sich im Schattenpalast. Doch schon vor dem Palast stellt sich das Problem: Wie betritt man den Palast? Nimm den dritten Weg in das Dickicht-Labyrinth, der mit einem Pfeil nach oben gekennzeichnet ist. Lauf also nach oben, dann nach links um das Haus herum und weiter nach links durch das Dickicht. Lauf denn nach oben und bei der ersten Möglichkeit wieder nach rechts durch das Dickicht. Geh dann nach unten und wag Dich in das große Stück Dickicht hinein. Lauf im Innern nach rechts unten und verlasse es dort wieder. Jetzt sollte sich Dir der kleine Affe Kiki angeschlossen haben, der Dich um 10 Rubine bittet.

z3scha1.gif

Gib sie ihm, so dass er Dich weiter begleitet. Während er mit Dir läuft, solltest Du keinen Gegner berühren, da Kiki sonst verschwindet. Lauf weiter mit Kiki im Schlepptau und geh bei der nächsten Möglichkeit durch das Dickicht. Folg dann dem Pfeil nach oben durch das Dickicht und Du stehst vor dem Eingang des Schattenpalastes. Doch er ist verschlossen, was nun? Aber Du habt ja Kiki, der Dir für stolze 100 Rubine den Eingang öffnet: Gib ihm wohl oder übel die Rubine, und er öffnet Dir tatsächlich den Eingang zum Palast. Betritt ihn.

z3scha2.gif

Geh im Innern des Palastes zuerst durch die linke Tür, welche Du durch die hervorgehobene Bodenplatte öffnen kannst. Steig im nächsten Raum die Treppen hinab, betätige den Schalter, welcher sich unter einem der Totenköpfe befindet und eine Truhe erscheint. Öffne sie und Du erhältst einen kleinen Schlüssel. Kehr wieder zurück in den Anfangsraum und betritt nun die rechte Tür. Steig in diesem Raum ebenfalls die Treppen hinab und betritt den magischen Teleporter. Er transportiert Dich zu einem anderen Teil des Palastes.

z3scha3.gif

Im nächsten Raum angekommen, sprengst Du den Riss in der Südwand und läufst den Gang nach links entlang. Spreng in der Sackgasse den rechten Riss und betritt den nächsten Raum. Besiege die Feuerratten mit Pfeilen. Sie bewegen sich entgegengesetzt von Dir, also gezielt bewegen. Hast Du alle drei erledigt, öffnet sich die Tür zum nächsten Raum. Lauf dort einfach nach oben und weich den Stacheln aus. Vorsicht auch bei den blauen und roten Quallen. Schlag auf keinen Fall auf sie ein, wenn sie gerade mit Strom geladen sind. Verlasse den Raum durch die obere Tür.

Im nächsten Raum findest Du eine Truhe, welche die Karte enthält. Links und rechts findest Du jeweils einen Riss in der Wand. Spreng beide, denn hinter dem linken Riss befindet sich ein kleiner Schlüssel und hinter dem rechten ein Feenbrunnen. Kehr dann zum Raum mit dem Teleporter zurück und lass Dich vom Teleporter zurückbeamen.

z3scha4.gif

Im nächsten Raum angekommen steigst Du die Treppen wieder hinauf und betrittst nun die mittlere Tür vom Eingangsraum aus. Öffne dann die Tür mithilfe eines kleinen Schlüssels und betritt den nächsten Raum. Lauf dort auf den linken Brückenarm und spreng diese. Lass Dich in das Loch fallen. Unten angekommen springst Du den Vorsprung hinab und betätigst den Schalter, welcher sich unter einem der Totenköpfe befindet. Öffne die daraufhin erscheinende Truhe und sammle den kleinen Schlüssel ein. Betritt den Teleporter und Du landest wieder in den Raum mit dem anderen Teleporter. Steig die Treppe hinauf, schieb die Statue nach links und betritt die Tür im mittleren Raum. Spreng erneut die linke Brücke und spring ein zweites Mal hinunter. Lauf nun nach oben durch die Tür, welche Du mit einem kleinen Schlüssel öffnest und Du findest eine kleine Truhe. Öffne sie und Du besitzt nun den großen Schlüssel.

Spring zur rechten Seite hinab und betritt unten angekommen den Teleporter. Steig wieder die Treppen hinauf, schieb die Statue beiseite und betritt die Tür im mittleren Raum. Lauf nun den rechten Brückenarm entlang, schieb den rechten Block beiseite und betritt den nächsten Raum. Öffne hier die kleine Truhe, in welcher ein kleiner Schlüssel auf Dich wartet und spring mithilfe des Pfeils auf dem Boden über den Abgrund. Steig die Stufen hinauf und betritt die Tür links oben mithilfe eines kleinen Schlüssels. Im nächsten Raum muss es schnell gehen, da der Boden bald anfängt, wegzubröckeln. Am besten, Du läufst mithilfe der Pegasusstiefel über die Brücke, bevor sie verschwindet. Geh dann durch die linke Tür.

Der nächste Raum ist das reinste Labyrinth. Rechts unten im Raum findest Du einen kleinen Schlüssel und an der rechten Wand einen Riss. Spreng ihn und Du stehst direkt vor der großen Truhe. Öffne sie und Du erhältst den magischen Hammer. Verlasse den Raum durch die Tür rechts oben und betritt die nächste Tür auf der rechten Seite. In diesem Raum findest Du den Kompass in der kleinen Truhe.

z3scha5.gif

Steig nun eine der beiden Treppen hinab und sammle die Rubine ein sowie einen kleinen Schlüssel in einer Truhe und verlasse den Raum wieder. Verlasse den Raum in dem Du den Kompass gefunden hast durch die Tür unten. Diese öffnet sich allerdings erst, wenn Du alle Schildkröten besiegt hast. Schlag mit dem Hammer auf sie, damit sie auf dem Rücken fallen und besiege sie mit dem Schwert. Schieb im nächsten Raum die Statue nach links, lauf nach unten zur nächsten Statue, schieb diese nach rechts und Du hast diesen Raum unbeschadet überstanden.

Hüpf im nächsten Raum mit Hilfe des Pfeils in die Mitte des Raumes, erledige alle Gegner und betätige den Kristallschalter mit dem Bumerang, damit sich die blauen Blöcke nach unten senken. Verlass den Raum durch die Tür rechts. Schieb hier einer der Statuen auf den Schalter, der sich rechts oben unter einem Totenkopf versteckt, damit die Tür oben offen bleibt. Lauf durch die Tür oben, betätig den Kristallschalter mit dem Bumerang und lauf nach rechts. Schieße der Statue mit einem Pfeil in das Auge und der Raum verschiebt sich nach rechts.

z3scha6.gif

Steig die Treppen hinab, ramme die Köpfe mit dem Hammer in den Boden und besieg die Schildkröten. Stell Dich nun ganz nach links oben in die Ecke des Raumes hinter die niederen, orangenen Blöcke und betätige den Kristallschalter rechts in der Ecke mit dem Bumerang. Sind nun die blauen Blöcke unten, stell Dich hinter die niedere, blaue Blockreihe und betätige erneut den Kristallschalter. Verlasse danach den Raum durch die Tür, für die Du einen kleinen Schlüssel benötigst. Durchlauf den nächsten Raum einfach, achte lediglich auf die Schildkröten. Besieg im nächsten Raum alle Schildkröten, damit sich die Tür öffnet. Betritt sie und geh im nächsten Raum in den Teleporter. Im nächsten Raum angekommen lauf den Gang nach oben, achte auf die Schildkröten. Öffne am Ende des Ganges die große Tür und Du stehst vor dem Endboss.

Helmasaur KKing

z3scha7.gif

Nimm Dir den Hammer zu Hand und schlag auf die lila Maske des Monsters ein (links, rechts und einmal in die Mitte), bis diese zerbricht und abfällt. Achte dabei auf die Feuerbälle, die er speit sowie auf seinen Peitschenschwanz. Ist die Maske abgefallen, legt sie die verwundbare Stelle des Monsters frei, und zwar den grünen Punkt auf seiner Stirn. Schieße solange mit Pfeilen in sein grünes Mal, bis er bezwungen ist. Ist er besiegt, kannst Du den ersten Kristall Dein Eigen nennen.

Weiter zum Wasserpalast
Zurück zur Rückkehr zu Burg Hyrule

Hauptmenü



zierleistealttp.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild für Nintendo Switch