Breath of the Wild Erweiterungspass



A Link To The Past - Heras Turm
Das letzte der drei Amulette ruht in Heras Turm. Doch um zu diesem Dungeon zu gelangen, muss man erst durch das Höhlenlabyrinth im Todesberg hindurch. Der Eingang zum Todesberg befindet sich nordwestlich der Kathedrale. Räume den Stein beiseite und betritt den Todesberg.

z3turm1.gif

Im Innern springst Du den Vorsprung hinunter und läufst bei der ersten Abzweigung nach rechts; sowie auch bei der zweiten Abzweigung. Bei der dritten Abzweigung hältst Du Dich links und dann wieder rechts. Nun triffst Du auf einen alten Mann, der Dich bittet, ihn ein Stück zu begleiten, da er seine Lampe verloren hat. Natürlich bist Du so nett und hilfst dem alten Mann, den Weg aus den dunklen Höhlen zu finden.

z3turm4.gif

Betritt die nächste Höhle und lauf am Abgrund rechts vorbei. Folge dem Weg bis zur nächsten Abzweigung und biege nach rechts ab. Verlasse die Höhle nach draußen.
Außerhalb begleitest Du den alten Mann noch bis zur nächsten Höhle, damit er Dir einen wichtigen Gegenstand übergibt: den Zauberspiegel! Dieser Gegenstand ist für den weiteren Spielverlauf unverzichtbar, denn ohne ihn wärst Du in der Schattenwelt hoffnungslos verloren.
Gegebenenfalls kannst Du Deine Energie in der Höhle beim alten Mann auffrischen. Steige den Todesberg weiter hinauf und beachte die anderen Höhleneingänge nicht. Am Gipfel angekommen läufst Du bis zum Teleporter, der Dich in die Schattenwelt transportiert. Betritt den Teleporter, aber nicht erschrecken, wenn Link plötzlich zu einem rosa Häschen wird. Dies ist nur der Fall, weil Du die Mondperle noch nicht besitzt. Ohne sie wird nämlich jeder, der die Schattenwelt betritt, in das eigene Ich tief in seinem Innern verwandelt.

z3turm2.gif

In der Schattenwelt angekommen stellst Du Dich in die "Brille", welche auf den Boden gemalt ist. Benutze den Zauberspiegel, um wieder zurück in die Lichtwelt zu gelangen und siehe da: Du befindet Dich nun auf dem so genannten Brillenfelsen. Spring nach Norden vom Felsen hinab und betritt Heras Turm.

z3turm3.gif

In Heras Turm wirst Du häufig auf die so genannten Kristallschalter treffen. Je nach dem, ob der Kristallschalter rot oder blau ist, sind die roten bzw. die blauen Blöcke oben oder unten. Man kann die Blöcke nur passieren, wenn sie unten sind. Betätigen kann man die Kristallschalter mit dem Schwert, Pfeil und Bogen und dem Bumerang. Achte also immer darauf, die Kristallschalter richtig einzustellen, denn sonst landest Du ganz schnell in einer Sackgasse.

z3turm6.gif

Nachdem Du Heras Turm betreten hast, befindest Du Dich im ersten von fünf Stockwerken. Betätige die Kristallschalter und sammle die Karte ein, welche sich im oberen Teil des Raumes in einer Truhe befindet. Geh dann in die Tür links unten ein Stockwerk tiefer ins Erdgeschoss und sammle dort den kleinen Schlüssel ein. Achte beim Verlassen des Raumes darauf, dass die roten Blöcke oben sind.

Zurück im ersten Stock betrittst Du die Tür links oben, für die Du einen kleinen Schlüssel benötigst. Besiege dort die Bodenplatten, damit sich die Tür zum nächsten Raum öffnet und betritt ihn. Stelle dort die roten Blöcke nach unten und betritt den nächsten Raum. Zünde dort alle vier Fackeln an, damit die Truhe mit dem großen Schlüssel erscheint. Öffne sie und sack ihn ein. Kehr zum ersten Stock zurück, vergiss aber nicht, beim verlassen des Erdgeschosses die roten Blöcke nach unten zu stellen.

Verlasse nun den ersten Stock durch die Tür rechts unten und steig hinauf in das zweite Stockwerk. Besiege im folgenden Raum alle Gegner und betritt den Nächsten. Hier triffst Du zum ersten Mal auf die Sternschalter. Betritt sie und die Löcher im Boden verschieben sich. Je nach dem, ob Du die roten oder die blauen Blöcke oben habt, betrittst Du den Sternschalter oder nicht. Geh nun durch die große Tür, für welche Du den großen Schlüssel benötigst. Durchlauf den nächsten Raum und achte beim Verlassen des Raumes darauf, dass die roten Blöcke nach unten geschaltet sind.

Im dritten Stockwerk gibt es außer dem Kompass in der Mitte des Raumes nicht viel zu entdecken. Noch nicht. Sammle den Kompass ein und steig hinauf in das vierte Stockwerk. In diesem Stockwerk ist ein Feenbrunnen versteckt. Lass Dich in das ganz rechte Loch an der Nordseite des Raumes fallen und Du landest direkt bei zwei Feen. Um den Feenbrunnen wieder zu verlassen, betritt einfach den Teleporter. Er bringt Dich zurück in den vierten Stock.

Ein wichtiger Gegenstand in diesem Palast fehlt noch, und zwar die Mondperle. Sie bekommst Du folgendermaßen:
Betätige im vierten Stock den Sternschalter, damit sich die Löcher im Boden verschieben und lass Dich von oben in das Loch über dem blauen Gummiball fallen. Voilà, Du landest direkt vor der großen Truhe im dritten Stock, die Du nun nur noch zu öffnen brauchst.

Nun kehre zurück in das vierte Stockwerk und frische bei Bedarf Deine Energie mit den Herzen unter den Krügen auf.
Im fünften Stockwerk nämlich wartet der Herrscher dieses Palastes auf Dich.

Moldorm

z3turm5.gif

Spring zu dem Energiewurm Moldorm und attackiere seine schwache Stelle, den Schwanz, mit einer Wirbelattacke. Doch je öfter Du das schaffst, desto schneller wird Moldorm. Pass auf, dass er Dich nicht von der Plattform hinunter stößt.

Ist Moldorm besiegt, sammle den Herzcontainer und das dritte Amulett ein und eile in die verlorenen Wälder, um endlich das Master Schwert aus dem Stein zu ziehen...

Weiter zum Masterschwert
Zurück zur Wüste

Hauptmenü



zierleistealttp.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild Erweiterungspass für Nintendo Switch