Breath of the Wild



A Link To The Past - Burg von Hyrule
Mitten in der Nacht wird Link plötzlich von Prinzessin Zelda aus dem Schlaf gerissen. Sie stellt telepathischen Kontakt zu ihm her und bittet verzweifelt um Hilfe. Daraufhin verlässt Links Onkel das Haus und befiehlt seinem Schützling, er solle im Haus bleiben. Doch wie Link nun mal ist hüpft er geschwind aus seinem Bett und verlässt das Haus. Vorher öffnet er noch die Truhe im Innern des Hauses, in der die Lampe versteckt ist.

z3burg1.gif

Außerhalb des Hauses springst Du rechts den Vorsprung hinab und läufst nach Norden zum Eingang von Burg Hyrule. Jedoch versperren Wachen den Eingang und lassen Dich nicht passieren. Was nun? Zelda flüstert Dir telepathisch einen Geheimgang zu:

z3burg2.gif

Lauf rechts an der Burgmauer entlang und folge dem Weg. Rupf am Ende des Weges den hervorgehobenen Busch aus dem Weg und lass Dich in den freigelegten Geheimgang hinunterfallen.

z3burg3.gif

Im Innern des Geheimganges angekommen machst Du eine schreckliche Entdeckung: Links Onkel liegt schwer verwundet am Boden und bittet Dich, Prinzessin Zelda zu befreien. Vor seinem Tod überlässt er euch noch Schwert und Schild. Folge dem Weg und betritt den nächsten Raum. Hol Dir die Rubine aus der Truhe und die magische Energie unter den Krügen, ohne sie kannst Du mit der Lampe keine Fackeln entzünden. Verlasse den Geheimgang und Du bist im Burghof.

z3burg4.gif

Betritt nun die Burg durch den Haupteingang und Du befindest Dich im Hauptraum der Burg. Betritt den rechten Raum und lauf den Gang hinauf. Betritt den nächsten Raum, lauf den Gang entlang und verlass ihn durch die linke Tür. Lauf im nächsten Raum die Treppen ein Stockwerk tiefer und Du befindest Dich im ersten Kellergeschoss der Burg.

Unten angekommen erwartet Dich eine Wache sowie eine Truhe. Besiege sie und Du erhältst einen kleinen Schlüssel, den Du für die Tür benötigst. In der Truhe befindet sich die Karte, die Dir die Orientierung erleichtert. Öffne die Tür mit Hilfe des kleinen Schlüssels und betritt den nächsten Raum. Steig dort die Stufen hinab und folge dem Weg. Pass auf und fall nicht in die Abgründe, denn jeder Sturz kostet Dich wertvolle Lebensenergie. Lass alle Stufen hinauf außer Acht und verlass den Raum. Besiege im nächsten Raum die Wache, um die Tür zu öffnen und hole Dir den Bumerang aus der Truhe und den kleinen Schlüssel von der Wache. Öffne die Tür mit Hilfe des kleinen Schlüssels und setze Deinen Weg nach unten in das Verlies fort.

Im dritten Kellergeschoss angekommen erwartet Dich der Kerkermeister. Bewirf ihn mit den Krügen aus der offenen Zelle oder betäube ihn mit dem Bumerang und attackiere ihn mit dem Schwert. Ist er besiegt, hinterlässt er Dir den großen Schlüssel, mit dem Du Zeldas Zelle öffnen kannst. Sie bedankt sich bei Dir für ihre Rettung und weiht Dich in die bösen Pläne des Zauberers Agahnim ein. Sie bittet Dich, sie mittels eines Geheimgangs aus der Burg zu schmuggeln.

Verlasse das Verlies mit Zelda im Schlepptau. Steig im Raum mit den Abgründen die Stufen rechts neben der Tür hinauf und folge dem Weg. Spring den Vorsprung hinab und verlasse den Raum durch die Tür oben. Kehr zurück in den Hauptraum der Burg und steig die Treppe nach oben in den ersten Stock, welche sich im Hauptraum an der Nordwand in der Mitte befindet. Nun befindest Du Dich im Thronsaal. Lauf geradeaus nach oben und verschiebe das königliche Wappen von der linken Seite aus. Somit wird ein Geheimgang freigelegt, der zu den Katakomben der Burg führt.

Nun tappst Du zuerst einmal im Dunkeln. Deine Lampe schenkt Dir ein wenig Licht zur Orientierung. Bei Bedarf kannst Du noch die Fackeln, die in jedem Raum verteilt sind, mit Hilfe der Lampe entzünden. Sie schenken Dir etwas mehr Licht. Lauf im ersten Raum den rechten Gang entlang und steig die Treppe nach unten. Besiege im nächsten Raum die Dir entgegenkommenden Schlangen und betritt den nächsten Raum. Halte Dich rechts und Du gelangst zu einer Truhe, die den notwendigen kleinen Schlüssel enthält. Begib Dich damit zur Tür in der Nordwand und öffne sie. Achte im darauffolgenden Raum auf die vielen Ratten und verlasse ihn durch die Tür links. Auch hier tummeln sich Unmengen von Ratten, die wie aus dem Nichts auftauchen. Betritt den nächsten Raum durch die Tür oben. In diesem Raum versteckt sich der kleine Schlüssel nicht in einer Truhe, sondern in einer der Ratten. Besiege die Richtige und Du erhältst den Schlüssel. Öffne damit die Tür rechts oben in der Ecke und betritt den nächsten Raum. Hier herrschen wieder normale Lichtverhältnisse. Lass die Risse in der Wand links liegen; zu denen kommen wir später. Verschiebe die Steine und betritt den darauffolgenden Raum. Durchlauf diesen, verlass ihn und Du landest in einem Raum, in dem zwei Hebel zum Ziehen zur Auswahl stehen. Entscheide Dich für den rechten und der Durchgang zur Kathedrale öffnet sich.

Der Priester gewährt Zelda Unterschlupf und bittet Dich, den Weisen Sahasrahla aufzusuchen. Bevor Du gehst, vergiss nicht, die Truhe zu öffnen. In ihr befindet sich ein Herzcontainer, welcher Deine Lebensenergie um ein Herz erhöht.

z3burg5.gif


Weiter zum Ostpalast

Hauptmenü



zierleistealttp.png


The Legend of Zelda: Breath of the Wild für Nintendo Switch